D-Junioren

30.04.2016: JFV Sickingen - JFV Bruchmühlbach-Miesau 2:2
Teamfoto des Vizemeisters JFV Bruchmühlbach-Miesau der Kreisliga Kusel-Kaiserslautern 2016
 
D1-Teamfoto 10.09.2015
D2-Teamfoto 15.09.2015

Trainingszeiten

Die beiden D-Junioren-Mannschaften trainieren derzeit
  • Dienstag        17:30 - 19:00 Uhr auf dem dem Rasenplatz in Martinshöhe
  • Donnerstag   17:30 - 19:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Miesau
Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn.
                  
Trainerteam D 2015/16:
Ludwig Peetz (D1)                 0170 1168549     ludwig-peetz@t-online.de
Sebastian Firek (D1)             0176 95843207  sebastian.fierek@googlemail.com
Tibor Klein (D2)                      0177 9720518    TiborKlein@web.de
Daniel Reischmann (D2)     0173 7536834   daniel.reischmann@googlemail.com
 
 
Abmeldungen zum Training
Wir bitten um rege Trainingsteilnahme. Rechtzeitige Abmeldungen bitte über die WhatsApp-Gruppe.
 
Sehr gute Runden-Ergebnisse unserer D-Junioren
In dieser Saison schnitten unsere beiden D-Junioren-Teams hervorragend ab. Das beste Ergebnis seit Jahren erreichte sowohl unsere D1 als Vizemeister der Kreisliga als auch unsere D2 als Dritter der Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch seitens des Trainerteams!

Rang Kreisliga Kusel-Kaisersl.  Sp    G    U    V     TV     TD    Punkte
1    JFV Sickingen               8    7    1    0    42:06    36    22
2    JFV Bruchmühlbach-Miesau    8    6    2    0    25:05    20    20
3    SV Neunkirchen              8    5    1    2    36:06    30    16
4    FC Germ. KMC Hütschenhausen 8    4    0    4    09:09     0    12
4    SV Rodenbach                8    4    0    4    20:11     9    12
6    JFV Königsland              8    3    1    4    11:16    -5    10
7    FC Queidersbach             8    2    1    5    15:22    -7     7
8    FV Kusel                    8    1    0    7    03:40   -37     3
8    JFV Westpfalz II            8    1    0    7    06:52   -46     3
                                
Rang 1. Kreisklasse Kusel-KL      Sp    G    U    V     TV     TD  Punkte
1    JFV Westpfalz III            6    5    1    0    22:05    17    16
1    TuS Hohenecken               6    5    1    0    19:06    13    16
3    JFV Bruchmühlbach-Miesau II  6    3    0    3    09:13    -4     9
4    JFV 5-Eckstein II            6    2    0    4    15:14     1     6
4    JFV Sickingen II             6    2    0    4    08:10    -2     6
4    TuS Schönenberg II           6    2    0    4    08:19   -11     6
7    FC Queidersbach II           6    1    0    5    10:24   -14     3

Spielberichte:
 
Sa 04.06.2016 JFV Königsland - JFV Bruchmühlbach-Miesau 1:0 (0:0)
Im Achtelfinale der Pokal-KO-Phase trat unser D1-Team auf dem Kunstrasenplatz in Wolfstein gegen den JFV Königsland an. Bei schwülwarmem Wetter ließen wir es insgesamt an Laufbereitschaft fehlen und konnten so kaum Chancen erarbeiten. Ein Tor für uns nach Freistoß und Nachschuss aufgrund schwacher Abwehr durch den gegnerischen Torwart  wurde wegen Abseits anulliert. Die Gastgeber erzielten in der 45. Spielminute nach gutem Angriff über die rechte Seite und Pass in die Mitte einen regulären Treffer aus kurzer Distanz. Die letzte Viertelstunde erhöhten wir unsere Angriffsbemühungen, die Königsländer Abwehr hielt aber gut dagegen, so dass es bei dem letztlich verdienten 1:0-Sieg für den JFV Königsland blieb.    
 
Sa 20.05.2016 JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Neunkirchen 4:2 (1:2)
Im dritten und letzten Spiel der Pokal-Gruppenphase traf unser D1-Team auf dem Rasenplatz in Martinshöhe auf den starken SV Neunkirchen. Der Neunkirchner Kreisliga-Torschützenkönig Dylan David Keeble traf schon in der 4. Minute zum 0:1. Der Ausgleich zum 1:1 fiel in der 17. Minute durch Marvin Ewald. Zwei Minuten später schlug der schnelle Stürmer Dylan Keeble wieder zu und stellte die Ein-Tor-Führung für die Gäste wieder her. Das 1:2 war dann auch der Pausenstand, der den Gästen aber nicht zum Sieg reichen sollte. In der 2. Halbzeit drehten wir dann die Partie: In der 34. Minute konnte Lukas Hirsch einen Strafstoß zum 2:2-Ausgleich verwandeln. In der 48. Minute fiel die Vorentscheidung durch Kamal Saidov zur 3:2-Führung. Kapitän Lukas Hirsch ließ es sich nicht nehmen, eins draufzusetzen: In der 55. Spielminute schoss er das beruhigende 4:2 zum Endstand. Dank einer starken 2. Halbzeit war der Sieg verdient. Mit drei Siegen, 9 Punkten und einem Torverhältnis von 19:2 haben wir die Pokal-Vorrunde als Erster der Gruppe 1 problemlos überstanden und stehen im Achtelfinale.  
 
Mi 18.05.2016 D2: TuS Hohenecken - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 3:2 (1:2)
In zweiten Spiel der Pokalrunde kamen unsere D2-Junioren in Hohenecken zunächst sehr gut ins Spiel. Maurice Anschau und Anton trafen in der 24. und 27. Spielminute. Kurz vor der Pause  erzielte Hohenecken den Anschlusstreffer zum 1:2 Halbzeitstand (30. Minute). Nach der Pause spielten wir auf Augenhöhe, doch nur die Gastgeber schossen Tore in der 51. und der 60. Minute. Gut gespielt und unglücklich durch einen Gegentreffer in der Schlussminute verloren.Das am Freitag, 20.05. angesetzte D2-Pokalspiel gegen den JFV Sickingen mussten wir wegen Spielermangel leider absagen.  
 
Fr 13.05.2016 D1: JFV Westpfalz IV - JFV Bruchmühlbach-Miesau 0:6 (0:2)
In zweiten Spiel der Pokalrunde siegten unsere D1-Junioren auf dem Rasenplatz in Spesbach in einem insgesamt schwachen Spiel im Schongang gegen die vierte Mannschaft des JFV Westpfalz.  Die Gastgeber verteidigten meist tief stehend mit vielen Spielern, so dass es beim Spiel durch die Mitte für uns ziemlich eng wurde. In der 6. Minute gelang dem das ganze Spiel über engagiert spielenden Linksaußen Jannik Hofer der erste eigentlich haltbare Treffer.  Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff erzielte Lukas Hirsch nach guter Vorarbeit durch Ruka Foster das 2:0 zum Halbzeitstand. Nach der Pause erzielte Torjäger Lukas Hirsch drei weitere Tore (32., 54. und 56. Minute). Rechtsaußen Kamal Saidov konnte einige gute Aktionen mit Torchancen erarbeiten. Ruka Foster markierte in der 45. Minute ein weiteres Tor, so dass ein ungefährdeter 6:0-Sieg heraussprang. Gelegentliche Konter der Westpfälzer wurden durch unsere Abwehr mit Jonas Weber, Luca Brück, Niklas Antoni, Torwart Jan Weber und dem schnellen Abfangjäger Björn Borszcz zunichte gemacht. Gegen das starke Team des SV Neunkirchen am nächsten Samstag um 14:45 Uhr in Martinshöhe muss eine deutliche Leistungssteigerung her, um eine Chance auf einen Punktgewinn zu haben.
 
Sa 07.05.2016 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - FC Queidersbach 2:2 (0:2)
Das Pokalspiel unseres D2-Teams gegen die erste Garnitur aus Queidersbach war letzendlich ausgeglichen mit vielen Chancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit war unsere Abwehr nicht ganz auf der Höhe. Die Gäste erzielten bei sommerlichen Temperaturen auf dem Martinshöher Rasenplatz zwei Tore, während unsere Stürmer ihre guten Chancen nicht nutzten. Die 2. Hälfte lief es für uns deutlich besser. Mit dem schönen Tor von Philipp Grimm in der 36. Minute zum 1:2-Anschlusstreffer war der Bann gebrochen. Maurice Anschau konterte aus der eigenen Hälfte heraus, behielt nach schnellem Dribbling allein vor dem Torwart Nervenstärke und schoss in der 37. Minute den umjubelten Ausgleichstreffer. Binnen 2 Minuten war der Spielstand egalisiert. Weitere Chancen für beide Teams verstrichen ungenutzt, so dass es letztendlich beim leistungsgerechten 2:2-Unentschieden blieb. An diesem Spiel waren neben den schon genannten Torschützen beteiligt: Silas Glahn, Raphael Beck, Niklas Kurzynoga, Kelvin Kuhn, Christian Klotz,  Elijah Wolf, Anton Mayenfels, Justin Spears und Fabio Zangerle.
 
Sa 07.05.2016 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau - FC Queidersbach II 9:0 (3:0)
In der Gruppenphase der Pokalrunde war unser D1-Team der 2. Mannschaft des FC Queidersbach in allen Phasen des Spiels deutlich überlegen. Bereits in der 3. Minute legte Björn Borszcz den Ball für Lukas Hirsch zurecht, der das 1:0 erzielte. In der 12. Minute konnte der gegnerische Torwart einen Schuss von Lukas Hirsch nicht unter Kontrolle bringen. Kamal Saidov war zur Stelle und erhöhte per Kopfball auf 2:0.  Drei Minuten vor der Pause verwertete Lukas Hirsch eine Vorlage von Ruka Foster zum 3:0. Gleich nach der Pause erhöhte Ruka Fioster auf 4:0 (31. Minute). Nach einem lupenreinen Hattrick vor Lukas Hirsch stand es 7:0 (35. / 37. / 39. Minute). Zwei weitere Tore von Björn Borsz und Kamal Saisov  kurz vor dem Abpfiff  führten zum 9:0-Endtand in dem einseitigen Spiel. Bei diesem Kantersieg wirkten neben den schon genannten Spielern mit: Jan und Jonas Weber,  Niklas Antoni, Luca Brück und Jannik Hofer.
 
Sa 30.04.2016 D1: JFV Sickingen - JFV Bruchmühlbach-Miesau 2:2 (2:1)
Nur ein Tor fehlt zur Kreismeisterschaft!
Das letzte Kreisliga-Spiel zwischen dem JFV  Sickingen und dem JFV Bruchmühlbach-Miesau war ein Finalspiel Erster gegen Zweiter um die Kreismeisterschaft. Nach einer 2:8-Pleite in der Qualifikationsrunde wollte sich unsere D1 revanchieren. Schon die Ergebnisse der drei Treffen in der Hallenrunde mit Unentschieden, Sieg und Niederlage deuteten an, dass wir es Sickingen nicht leicht machen würden. So kam es auch: Ein spannendes Spiel auf Augenhöhe bis zum Schlusspfiff. Nur ein Tor fehlte uns zum Sieg und zur Kreismeisterschaft. Zunächst ging Sickingen schon in der 2. Minute in Führung. Aber Lukas Hirsch konterte und 3 Minuten später fiel der Ausgleich. Wir drückten weiter und hatten eine fast 100%-Chance, in Führung zu gehen: Aus kurzer Entfernung ging der Ball jedoch über das Tor. Aber auch Sickingen hatte Torchancen, nutzte eine zu unserem Leidwesen und ging 5 Minuten vor der Pause mit 2:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Durch eine sehr gute Torwartleistung von Jan Weber und eine stabile Abwehr hielten wir unser Tor sauber, während ein schöner Spielzug über mehrere Stationen bei Lukas Hirsch endete, der den Ball in der 38. Spielminute ins Tor schoss. Das 2:2.-Unentschieden in einem kampfbetonten, fairen Spiel ist ein Achtungserfolg für unser D1-Team gegen einen sehr starken Gegner.  An dem Spiel wirkten mit: Jan Weber, Niklas Antoni, Luca Brück, Jonas Weber, Björn Borszcz, Lukas Hirsch, Ruka Foster, Kamal Saidov, Marvin Ewald und Jannik Hofer. Herzlichen Glückwunsch für dieses tolle Spiel und die hervorragende Saisonleistung: Ein ehrenvoller Vizemeister mit 20 Punkten aus 8 Spielen und 25:5 Toren hinter dem JFV Sickingen mit 22 Punkten und 42:6 Toren. Dritter wurde des SV Neunkirchen mit 16 Punkten und 36:6 Toren. 
 
Sa 23.04.2016 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - FV Kusel 5:0 (3:0)
Gegen Kusel erspielte sich unser D1-Team am vorletzten Spieltag der Kreisliga einen ungefährdeten 5:0-Sieg. Nach Toren von Lukas Hirsch in der 4. Minute und Kamal Saidov in der 8. Minute gelang Lukas Hirsch kurz vor der Pause das 3:0 (27. Minute). Nach der Pause konnte sich Kamal Saidov noch zwei Mal in die Torjägerliste eintragen (33. und 39. Minute). Die beiden Tore führten zum hoch verdienten 5:0-Endstand. Gegen Kusel spielten mit: Jan und Jonas Weber, Luca Brück, Lukas Hirsch, Björn Borszcz, Jannik Hofer, Kamal Saisov, Marvin Ewald sowie die dankenswerter Weise aushelfenden D2-Spieler Niklas Antoni und Philipp Grimm. Mit diesem Sieg stehen wir mit 19 Punkten und 23:3 Toren bis nächsten Mittwoch auf  dem ersten Tabellenplatz der Kreisliga. Bereits uneinholbar (mindestens) auf dem zweiten Platz kämpfen wir im letzten Spiel gegen JFV Sickingen um den Meistertitel.
 
Sa 23.04.2016 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - TuS Hohenecken 1:4 (1:4)
Bei kühlem feuchten Wetter konnten die Gäste aus Hohenecken den ersten Durchgang klar für sich entscheiden. Nach dem 0:4 gelang Maurice Anschau noch vor der Pause ein Treffer zum 1:4-Halbzeitstand. Mit etwas mehr Glück hätte unsere D2 in der ersten Halbzeit einige gute Chancen nutzen können, aber auch die Gäste hatten gute ungenutzte Torchancen.  Nach der Pause konnten wir gut gegenhalten. Auch Dank einer guten Torwartleistung von Silas Glahn blieb es beim 1:4. Nach dem letzten Kreisklassenspiel steht unsere D2 mit 9 Punkten und 9:13 Toren auf dem 3. Tabellenplatz. Allerdings könnte der JFV 5-Eckstein II bei einem Sieg im Nachhochspiel gegen JFV Sickingen II nach  Punkten gleichziehen und unsere D2 wegen eines besseren Torverhältnisses noch vom 3. Platz verdrängen.  
Sa 16.04.2016 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - JFV Westpfalz II 8:0 (5:0)
Wegen widrigen Platzverhältnissen verlegten wir das Spiel kurzfristig von Martinshöhe nach Miesau auf den Kunstrasen. Als deutlich stärke Mannschaft hatten wir das Spiel immer im Griff. Mit gutem Zusammenspiel und gekonnten Einzelaktionen erspielten wir uns viele Torchancen. In der 9. Minute erzielte der Kapitän Lukas Hirsch das 1:0. Kamal Saidov (2:0) und Jannik Hofer (3:0) trafen in der 16. und 23. jeweils nach einem guten Eckball von Lukas. Eine weitere gute Vorlage von Lukas führte zum 4:0 in der 28. Minute durch Anton Mayenfels, während das 5:0 in der 30. Minute der Kapitän nach einem guten Zusammenspiel mit Marvin Ewald selbst erzielte. In der zweiten Hälfte verwandelte Lukas wiederum eine gute Vorlage von Marvin zum 6:0 (43. Minute). In der 54. und 55. Minute erhöhten Kamal Saidov und Björn Borszcz zum 8:0-Endstand. Neben den schon erwähnten Spielern waren an diesem Sieg Jan und Jonas Weber, Raphael Beck, Luca Brück und Niklas Antoni beteiligt.
Sa 16.04.2016 D2: JFV Sickingen II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 1:2 (1:1)
Unsere D2 trat auf dem Rasenplatz gegen die zweite Mannschaft des JFV Sickingen an. Zu Beginn des Spiels waren unsere Jungs nicht aufmerksam genug, so dass Sickingen bereits in der 2. Minute in Führung ging. Dann kamen unsere Jungs besser ins Spiel. In der 14. Minute traf Elijah Wolf zum 1:1-Pausenstand. Anders als in den letzten beiden Spielen konnten wir unsere Leistung in der zweiten Halbzeit nicht nur halten sondern sogar steigern. Fabian Metzler erzielte in der 38. Minute den Siegtreffer zum 1:2-Endstand. Herzlichen Glückwunsch zu der besten Saisonleistung. Mit diesem Sieg rückten wir auf den dritten Tabellenrang vor. Neben den bereits erwähnten Spielern wirkten mit: Silas Glahn, Niklas Antoni, Niklas Kurzynoga, Kelvin Kuhn, Philipp Grimm, Christian Klotz, Maurice Anschau und Justin Spears.
 
Sa 09.04.2016 D1: SV Neunkirchen - JFV Bruchmühlbach-Miesau 1:1 (1:0)
Auf dem Rasenplatz in Neunkirchen am Potzberg traf unser D1-Team auf einen sturmstarken Gegner, der nach 4 Spielen ein Plus von 22 Toren gegenüber 7 bei uns aufwies. Trotz aller Warnungen verschliefen wir die ersten Minuten: So ging Neunkirchen in der 5. Minute in Führung. Das Spiel war etwa ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten, die jedoch zu nichts Zählbahrem bis zur Pause führten. Auch Dank der guten Torwartleistung von Jan Weber hielt die 1:0 Führung der Gastgeber bis zum offiziellen Spielende. In der ersten Minute der Nachspielzeit legte sich Lukas Hirsch den Ball zu einem Freistoß knapp 20 m vor dem Tor zurecht. Die Mauer stand, der gegnerische Torwart auch, aber auf der falschen Seite. Lukas zirkelte den Ball in perfekter Manier an der Mauer vorbei und ließ dem gegnerischen Torwart keine Chance. Dieses Super-Last-Minute-Tor führte zum 1:1-Unentschieden, das sich wie ein Sieg anfühlte. Ein großes Lob geht an Niklas Antoni, der nach einem kompletten  D2-Spiel noch eine Halbzeit in der D1 aushalf und auch dort eine ansprechende Leistung zeigte. Der Lohn für das Unentschieden ist der 2. Tabellenplatz mit 13 Punkten und 10:3 Toren hinter dem JFV Sickingen mit 15 Punkten und 24:3 Toren jeweils aus 5 Spielen.
 
Sa 09.04.2016 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JFV 5-Eckstein II 1:3 (1:1)
Unser D2-Team konnte auf dem Rasenplatz in Martinshöhe gut mithalten. Die Gäste-Führung in der 16. Minute glich Stürmer Maurice Anschau in der 22. Minute aus. Das 1:1 war auch der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel war das Spiel wieder etwa ausgeglichen mit beiderseitigen Chancen. Jedoch gelang uns kein Tor mehr im Unterschied zu den Gästen: Mit zwei Toren in der 38. und der 54. Minute ging der JFV 5-Eckstein II mit 1:3 als Sieger vom Platz.
 
Di 05.04.2016 D2:  TuS Schönenberg II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II [5:2] => 0:2 nach Urteil
Auf dem Hartplatz in Kübelberg  kamen die Gastgeber nach einer ausgeglichenen Startphase etwas besser ins Spiel und belohnten sich mit dem Führungstreffer zum 1:0 in der 12. Minute. Danach legten wir einen Zahn zu und kamen zu einigen guten Chancen. In einer schönen Kombination legte Maurice Anschau den Ball im gegnerischen Strafraum auf Niklas Antoni zurück, der in der 23. Minute den hochverdienten Ausgleich erzielte. Das 1:1 war auch der Pausenstand. In der zweiten Hälfte hielten wir nicht gut dagegen und Schönenberg konnte in der 36. Minute auf 2:1 erhöhen. Danach versuchten wir zwar den Rückstand aufzuholen, doch in einem vermeidbaren Doppelschlag in der 48. und 49. Minute bauten die Gastgeber die Führung auf 4:1 auf. Der Anschlusstreffer von Jonas Weber in der 53. Minute wurde zwei Minuten später mit dem 5:2-Endstand beantwortet. Auch dies ein vermeidbares Gegentor. Durch Abwehrschwächen in der 2. Hälfte kam die, wenn man den gesamten Spielverlauf berücksichtigt, etwas zu hoch augefallenene Niederlage zustande. Ein Punkt wäre möglich gewesen.
 
Sa 12.03.2016 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - FC Queidersbach 4:0 (1:0)
Bei strahlendem Sonnenschein zeigte sich unser Team auf dem guten Rasenplatz in Martinshöhe von der besten Seite: Diszipliniert auf allen Positionen und mit gutem Zusammenspiel. So waren wir von Anfang an überlegen und konnten uns viele Torchancen erarbeiten, von denen in der 1. Halbzeit nur eine verwandelt werden konnte: In der 12. Minute erzielte Kamal Saidov das 1:0 nach guter Vorarbeit von Lukas Hirsch. Nach der Pause war es wieder Lukas Hirsch, der von links einen Traumpass quer durch den gegnerischen Strafraum schlug. Der auf der rechten Seite geschickt mitlaufende Anton Mayenfels war ungedeckt und brauchte aus kurzer Entfernung nur noch einzunetzen. Die 2:0-Vorentscheidung in der 37. Minute demoralisierte die Queidersbacher, so dass 2 Minuten später Lukas Hirsch im Alleingang aus dem Mittelfeld sämtliche Verteidigungspositionen umschiffen konnte und das 3:0 schoss. Seine überragende Leistung in Defensive und Offensive krönte Lukas Hirsch mit einem weiteren Solo, das zum 4:0-Endstand führte. Ein großes Lob an alle Spieler, die an diesem guten Spiel mitwirkten: Jan und Jonas Weber, Raphael Beck, Luca Brück, Björn Borszcz, Lukas Hirsch, Elijah Wolf; Kamal Saidov, Marvin Ewald, Anton Mayenfels und Jannik Hofer.
 
Sa 12.03.2016 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JFV Westpfalz III 1:5 (1:2)
In der ersten Halbzeit war das Spiel zunächst ausgeglichen: Wir konnten gute Angriffe vortragen und hatten viele Chancen. Besonders die guten Eckbälle von Ruka Foster sorgten für Gefahr im gegnerischen Strafraum. In der 16. Minute beförderte Fabian Metzler einen dieser Eckbälle per Kopf zum 1:1 ins gegnerische Tor. Zuvor erzielten die Gäste in der 7. Minute das 0:1 und gingen in der 23. Minute mit dem 1:2 erneut in Führung, was auch den Pausenstand bedeutete. Leider musste schon vor der Pause unser stärkster Spieler Ruka Foster verletzt das Spielfeld verlassen; auch manch anderer Spieler war angeschlagen und weitere Verletzungen machten sich bemerbar. In der zweiten Halbzeit mussten wir so den Westpfälzern das Spiel überlassen, die noch drei weitere Tore zum 1:5 Endstand erzielten. Bei diesem Spiel wirkten mit: Silas Glahn, Niklas Antoni, Niklas Kurzynoga, Kelvin Kuhn, Ruka Foster, Maurice Anschau, Fabio Zangerle, Fabian Metzler, Jannik Hofer, Max Zimmer und Paul Fischer.
 
Mi 09.03.2016 D1: FC Germania KMC Hütschenhausen - JFV Bruchmühlbach-Miesau 1:2 (1:1)
Am Mittwochnachmittag konnten wir auf dem witterungsbedingt schwer bespielbaren Rasenplatz in Hütschenhausen den dritten Sieg im dritten Spiel in der Kreisliga einfahren. Zunächst begann unser Team undiszipliniert. Die Positionen wurden nicht gehalten und das Nachsetzen bei Ballverlust klappte auch nicht. So kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen mit Überzahl der Gastgeber vor unserem Tor, die diese zunächst auch Dank unseres guten Torwarts Jan Weber nicht ausnutzen konnten. Einen unserer Entlastungsangriffe schloss Lukas Hirsch mit einem Tor zum 0:1 in der 16. Minute ab. Das Spiel ging mit leichter Überlegenheit der Gastgeber weiter, die in der 25. Minute folgerichtig zum Ausgleich kamen. Das 1:1 war der Halbzeitstand. Die Halbzeitansprache der Trainer, dass wir deutlich engagierter mit größerer Laufbereitschaft spielen müssten, um heute zu gewinnen, fruchtete. In der zweiten Hälfte kamen wir mit größerem Kampfgeist deutlich besser ins Spiel. Einige Hütschenhausener Spieler versuchten unserem Spiel mit teils übertriebener Härte zu begegnen, was zu einer gelb-roten Karte kurz vor Spielende führte. Den Siegtreffer gelang Kamal Saidov in der 44. Minute mit einem gezielten Schuss aus halbrechter Position. Bei diesem Spiel wirkten mit: Jan und Jonas Weber, Raphael Beck, Luca Brück, Björn Borszcz, Lukas Hirsch, Elijah Wolf; Kamal Saidov, Marvin Ewald und Anton Mayenfels.
 
Hallenkreismeisterschaften der D-Junuioren
 
So 28.02.2016: Die D1 landet auf dem 5. Platz in der Endrunde
Schon im ersten Spiel gegen den SV Rodenbach zeigte unsere D1 einige Schwächen und insgesamt ein zu geringes Engagement: Die Rodenbacher gewannen nach einem Abwehrfehler mit 1:0. Im zweiten Spiel kamen unsere Jungs gegen den Landesligisten JFV Westpfalz besser ins Spiel. Lukas Hirsch erzielte das 1:0, jedoch gelang den Westpfälzern kurz vor Schluss der Ausgleich. Eine Nullnummer im dritten Spiel gegen den SV Neunkirchen genügte nicht, um eine Chance auf einen vorderen Tabellenplatz zu wahren. Im Spiel gegen den JFV Sickingen konnten wir nicht an die Leistung der Zwischenrunde anknüpfen und verloren 2:0. Nun mussten wir im letzten Spiel gegen den Turnierfavoriten JSG Westrich antreten, der aber wie wir keinen guten Tag erwischte. Lukas Hirsch konnte das 1:0 erzielen, aber auch diese Führung egalisierte der Landesligist. Nach 6-Meterschießen wurde der SV Rodenbach Kreismeister mit 10 Punkten, der JFV Westpfalz Vizemeister (ebenfalls 10 Punkte). Auf den dritten Platz kam der JFV Sickingen mit 9 Punkten. Die JSG Westrich musste sich mit 7 Punkten  und dem 4. Platz begnügen. Mit 3 Punkten kam unsere D1 auf den 5. Platz, während der SV Neunkirchen mit 1 Punkt und dem 6. Platz vorlieb nehmen musste. Einziger Lichtblick in der Endrunde waren die beiden Unentschieden gegen die Landesligisten JFV Westpfalz und JSG Westrich. 
 
Sa 20.02.2016: Die D1 hat souverän die Endrunde erreicht
Kein Spiel verloren - kein Gegentor: Mit 13:0 Toren und 18 Punkten hat das D1-Team die Zwischenrunde in Wolfstein gemeistert. Mit 19 Punkten und 15:3 Toren erreichte der JFV Sickingen zwar einen Punkt mehr, musste aber nach dem 0:0-Remis in der Vorrunde eine 1:0-Niederlage gegen unsere D1 hinnehmen. Ein großes Lob an das ganze Team!  In die Torschützenliste trugen sich Lukas Hirsch, Ruka Foster und Jonas Weber ein.
 
Sa 20.02.2016: Die D3 zeigt gute Ergebnisse in der Rückrunde zur Zwischenrunde
Aufgrund mehrerer Ausfälle und mit nur einem angeschlagenen Auswechselspieler war bei der Vorrunde zur Zwischenrunde in Waldmohr nicht viel zu holen. Im besten Spiel gegen den Endrundenteilnehmer JFV Westpfalz konnte unser Team das 0:0 bis in die Schlussminute halten, bevor die Westpfälzer das 45 Skunden vor Apfiff das 1:0-Siegtor schossen. In der Rückrunde klappte es besser: Ein 3:0-Sieg gegen JFV 5-Eckstein II und ein 0:0 gegen den FV Kusel ergaben 4 Punkte. Auch die beiden knappen Niederlagen gegen die Endrundenteilnehmer (1:2 gegen JFV Westpfalz und  0:2 gegen die JSG Westrich) sind erwähnenswert und führten zu einer ausgeglichenen Bilanz von 4:4 Toren in der Rückrunde. Drei Tore erzielte Kamal Saidov, ein Tor steuerte Raphael Beck bei. 
 
Sa 14.02.2016: Die D2 konnte zur Rückrunde nicht antreten
Aufgrund eines hohen Krankenstands und des Torhüter-Ausfalls wegen einer Klassenfahrt musste unsere D2 die Rückrunde bei der Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaften absagen. Die beste Leistung bei der Vorrunde in Lauterecken war eine knappe 0:1-Niederlage gegen den späteren Zwischenrunden-Sieger SV Rodenbach, der das Siegtor 2 Sekunden vor dem Schlusspfiff erzielte. 
 
Viel besser hätte es nicht laufen können:
Im Unterschied zu vielen anderen Vereinen lassen wir ALLE spielberechtigten D-Junioren bei den Hallenkreismeisterschaften mitspielen. Und das auch noch mit Erfolg: Alle drei Hallenteams haben die Zwischenrunde erreicht!
 
So 17.01.2016 Auch die D2 ist in der Zwischenrunde!
In der Gruppe 2 kam unsere D2 mit 10 Punkten und 8:12 Toren auf den dritten Platz und qualifizierte sich für die Zwischenrunde. Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg. Sieger wurde der JFV Westpfalz mit 20 Punkten und 20:3 Toren vor dem JFV Sickingen mit 19 Punkten und 20:4 Toren.
 
Aufstellung D2: Silas Glahn, Niklas Kurzynoga, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Maurice Anschau, Christian Lukas, NIco Stil und Anton Mayenfels.
 
Sa 16.01.2016 Hallenkreismeisterschaften: Unsere D1 und D3 haben die Zwischenrunde erreicht
Bei der 1. Runde der Hallenkreismeisterschaften siegte in der Gruppe 1 unser D1-Team mit 19 Punkten und 20:4 Toren vor dem FC Queidersbach 1 mit 17 Punkten und 13:9 Toren. Auf dem dritten Platz landete unser D3-Team mit 13 Punkten und 6:8 Toren. Somit haben unsere beiden Teams D1 und D3 die Zwischenrunde erreicht. Herzlichen Glückwunsch!
 
Aufstellung D1: Jan und Jonas Weber, Lukas Hirsch, Björn Borszcz, Marvin Ewald, Niklas Antoni, Kelvin Kuhn und Ruka Foster
 
Aufstellung D3: Jannik Hofer, Paul Fischer, Luca Brück, Raphael Beck, Kamal Saidov, Fabian Metzler, Nico Fuhrmann, Max Zimmer und Fabio  Zangerle
 
Sa 21.11.2015 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Rodenbach 1:0
In einer ausgeglichenen Partie mit Höhen und Tiefen neutralisierten sich beide Teams weitgehend. Manche gute Kombinationen über mehrere Stationen wechselten sich mit Fehlpässen auf beiden Seiten ab. Unsere D2 hatte die besseren Torchancen, von denen eine ganz klare Chance vergeben wurde. Nach guter Vorlage von Marvin Ewald dribbelte Marek Dahl 5 Minuten vor Spielende ungehindert auf das generische Tor zu und erzielte das 1:0. Die darauf folgenden intensiven Angriffsbemühungen der Gäste aus Rodenbach blieben ohne zählbares Ergebnis, so dass es bei dem insgesamt glücklichen 1:0-Sieg blieb.
 
Sa 14.11.2015 D2: FC Queidersbach II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II [1:0] => 0:2 nach Urteil
Das ganze Spiel über bestimmten unsere D2-Junioren weitgehend das Spiel auf dem Hartplatz in Queidersbach. Jedoch konnten wir kein Tor erzielen. Dagegen nutzten die Hausherrn eine der wenigen Chancen und erzielten schon in der ersten Halbzeit mit einem Konter den Siegtreffer.
 
Sa 7.11.2015 D1: JFV Königsland - JFV Bruchmühlbach 1:2 (0:2)
Im ersten Kreisliga-Spiel in Wolfstein kam unsere D1 gegen den JFV Königsland recht gut ins Spiel. Von Anfang an erarbeiteten wir uns Chancen. Schon nach 5 Minuten gelang Lukas Hirsch ein schönes Tor im Alleingang. Weitere gute Chancen kamen durch sehenswerte Kombinationen über mehrere Stationen zustande. Bei einem dieser Angriffe wurde Marek Dahl in der 14. Minute im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marvin Ewald zur 2:0-Führung aus unserer Sicht. Nachdem der Schiedrichter zwei Minuten später Foul gepfiffen hatte, wollte Marek den Ball gegen die Tribüne schießen, damit er schneller wieder zurück ins Feld prallen sollte. Der Schiedsrichter wertete diese Aktion jedoch als mutwilliges Wegschlagen den Ballens und ahndete dies mit Gelb. Die wenigen nicht allzu gefährlichen Angriffe der Königsländer wurden durch unsere Abwehr mit Paul Fischer, Luca Brück, Jonas Weber und  Torwart Jan Weber vereitelt. Nach der Pause ging es zunächst ähnlich weiter, doch unsere Chancen blieben ungenutzt. In der 51. Minute wurde eine Unstimmigkeit in unserer Abwehr mit einem Gegentreffer bestraft. Nun wurde das Spiel spannend, denn die Gastgeber drängten zum Ausgleich. In der 55. Minute wurde Marek Dahl nach einem Foul vom mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Die Angriffe der Königsländer verstärkten sich und wir mussten während der letzten Minuten zittern, bis der gut leitende Schiedrichter die Partie abpfiff. Bei diesem Sieg halfen zu den schon genannten Spielern mit Björn Borszcz, Ruka Foster, Jannik Hofer und Kamal Saidov.
 
Sa 17.10.2015 FC Germania KMC Hütschenhausen - JFV Bruchmühlbach-Miesau 1:5
Mit einer gemischten D1-D2-Mannschaft traten wir zu einem Freundschaftsspiel in Hütschenhausen an. Zu Beginn des Spiels waren wir etwas stärker und setzten die Gastgeber unter Druck. In der 11. Minute überwand Ruka Foster mit einem schönen sich in das Tor senkenden Schuss aus etwa 20 Metern den zu weit vor dem Tor stehenden KMC-Keeper. In der 22. und 27. Minute war dann Lukas Hirch mit einem Doppelpack erfolgreich, so dass wir zur Halbzeit mit 3:0 führten. Eine Minute nach der Pause gab es einen kleinen Dämpfer in Form eines Gegentreffers. Mit einem weiteren Doppelpack in der 53. und 55. Minute setzte sich Lukas Hirsch wieder durch. Bei dem 5:1-Auswärtssieg spielten weiterhin mit: Jan und Jonas Weber, Paul Fischer, Luca Brück, Niklas Antoni, Kamal Saidov, Jannik Hofer, Maurice Anschau und Max Zimmer.
 
Sa 10.10.2015 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - JFV Sickingen 2:8
Wir mussten am Samstagmorgen zwei kurzfristige Absagen hinnehmen, so dass wir ersatzgeschwächt gegen den Tabellenführer und Favoriten JFV Sickingen antreten mussten. Unsere Abwehr war nicht immer zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle gegen die starken, schnellen gegenerischen Offensivkräfte, so dass Sickingen in der ersten Halbzeit 4 Tore schoss (5', 18', 22' und 27'). In der zweiten Hälfte kamen wir etwas besser ins Spiel. Neben 4 Tore für Sickingen (34', 51', 55' und 57') verbuchte Lukas Hirsch zwei Ehrentreffer zum 1:5 (38') und 2:6 (45'). Ein Sonderlob ergeht an Elijah Wolf als unermüdlicher Kämpfer im Mittelfeld und Paul Fischer als Verteidiger, die nach ihrem Einsatz in der D2 auch über weite Strecken in der D1 gespielt haben.
 
Sa 10.10.2015 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau - JFV Sickingen II 1:1
In der ersten Halbzeit erzielte Maurice Anschau den Führungstreffer, in der 2. Halbzeit glich Sickingen II aus. Das leistungsgerechte Unentschieden sicherte uns den vierten Platz in der Qualifikationsrunde Gruppe 2 vor Sickingen II.
 
Extrablatt: Wir feiern den Aufstieg unserer D1 in die Kreisliga
Einen Tag stand unsere D1 mit 12 Punkten aus 4 Spielen auf dem Platz eins der Qualifikationsrunde Gruppe 2. Nach dem heutigen 11:0-Sieg von JFV Sickingen gegen FC Queidersbach II hat Sickingen ebenfalls 12 Punkte. Aufgrund des besseren Torverhältnisses von 48:0 gegenüber 32:0 hat Sickingen wieder die Tabellenführung übernommen. Da die beiden Verfolger Hütschenhausen und Queidersbach II nur 6 Punkte aufweisen, sind Sickingen und wir bereits vor der letzten Runde in die Kreisliga aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch an alle, die mitgeholfen haben. Am kommenden Samstag, 10.10.2015 kommt es zum Prestigeduell zwischen dem JFV Bruchmühlbach-Miesau und dem JFV Sickingen. Wenn wir gewinnen, stehen wir auf dem ersten Platz, andernfalls Sickingen. Es bahnt sich ein spannendes Spiel zwischen zwei starken Kreisligateams an.
 
So 04.10.2015 D1: JFV Westpfalz IV - JFV Bruchmühlbach-Miesau 0:12
Von Anfang an spielten unsere D1-Junioren druckvoll in der gegnerischen Hälfte. Die Gastgeber verteidigten tief stehend meist mit allen Spielern, so dass die Spielräume  auf dem Rasenplatz in Spesbach für uns ziemlich eng wurden. Teilweise konnten wir schön kombinieren, wie im Mittelfeld z.B. mit Philipp Grimm, doch Mängel im Abschluss verhinderten frühe Tore. In der 9. Minute konnte sich Kapitän Björn Borszcz  mit einem kräftigen platzierten Schuss über einen ersten Treffer für unser Team freuen.  Lukas Hirsch war in der 20. Minute erfogreich und Marek Dahl steuerte zwei weitere Treffer in der 24. und 27. Minute zum 4:0-Pausenstand  bei. Nach der Pause konnte sich Lukas Hirsch mit guter Einzelleistung in der 34. Minute zum zweiten Mal in die Torjägerliste eintragen. Dann gelang Kamal Saidov innerhalb von 4 Minuten ein lupenreiner Hattrick (40', 43', 44'), so dass es nun 8:0 stand. Marek wollte es nun auf seinen beiden Toren in der ersten Halbzeit beruhen lassen. Marek wollte mehr: Ihm gelang ein Quattro-Hattrick (48', 49', 53', 54') zum standesgemäßen 12:0-Endstand aus unserer Sicht. Beim letzen Tor gab Marvin Ewald wie schon bei etlichen Treffern in den vorangegangenen Spielen Marek eine passgenaue Vorlage. Nur selten kamen die Westpfälzer zu Entlastungsangriffen, die unsere Verteidigung mit Ruka Foster, Luca Brück, Jannik Hofer und Niklas Antoni sowie Torwart Silas Glahn meist souverän zunichte machten. 
 
Sa 03.10.2015 D2: FC Queidersbach - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 1:1
Nur wenige Minuten zu Beginn der ersten Halbzeit kamen unsere D2-Junioren gut ins Spiel. Dann setzten uns die Hausherrn in unserer Hälfte unter permanenten Druck. Queidersbach kam zu vielen Torchancen. Zu passiv, zu wenig lauffreudig und zu eigensinnig zeigten sich unsere Spieler und so verliefen unsere Aktionen im Sand (obwohl das Spiel auf dem Rasenplatz in Bann stattfand). Mit einem Gegentreffer in der 18. Minute kamen wir bis zur Pause noch glimpflich davon. Wachgerüttelt durch die Ansprache der Trainer kamen unsere Jungs in der zweiten Hälfte deutlich besser ins Spiel und setzten nun die Gastgeber unter Druck. Zwar konnten wir unsere Chancen zunächst nicht nutzen, doch gelang Elijah Wolf in der 49. Minute ein Traumtor aus etwa 20 Metern. Sein strammer hoher Bogenschuss senkte sich genau rechtzeitig, traf die Unterkante der Latte und prallte von dort unhaltbar ins Tor . Danach wogte das Spiel hin und her, da beide Teams nun gewinnen wollten. Die beste Chance hatte Maurice Anschau, der  kurz vor Schluss fast noch den Siegtreffer erzielt hätte. Nach guten Zuspiel dribbelte er allein auf den gegnerischen Torhüter zu. Dieser konnte den Schuss jedoch halten. Insgesamt war das Unentschieden gerecht, dieses Spiel mit zwei völlig unterschiedlichen Hälften hat keinen Sieger verdient. Bei dem Spiel wirkten außer den beiden Genannten mit: Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Kelvin Kuhn, Niklas Kurzynoga, Nico Stil, Philipp Grimm, Christian Klotz und Max Zimmer.
 
Sa 26.09.2015 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - TuS Schönenberg II 15:0
Dem Druck unserer D1-Spieler konnten die Gäste aus Schönenberg nur wenige Minuten standhalten. Nach ein paar knappen Fehlschüssen konnten das Duo Marek Dahl und Marvin Ewald in der 7., 9. und 10. Minute einen Spezial-Hattrick nach jeweils dem gleichen Muster verbuchen:  Vorlage Marek von rechts auf Marvin - Tor. In der 12. und 20. Minute schoss dann Marek selbst zum 5:0-Zwischenstand. Der glänzend aufgelegte Marvin konnte 2 weitere Treffer in der 22. und 23. Minute verbuchen, letzteres nach schöner Vorlage von Kamal Saidov. Eine Minute später trug sich zur Abwechselung Lukas Hirsch in die Torjägerliste ein und schoss den Ball zum 8:0 ins Netz. In der 26. Minute gab es wieder die bewährte Kombination vom Anfang: Vorlage Marek von rechts auf Marvin - Tor. Eine schöne Vorlage des stark auftrumpfenden Marek fand in Elijah Wolf einen technisch versierten Abnehmer, der dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ und den 10:0-Halbzeitstand erzielte. Kurz nach der Pause in der 33. und 34. Spielminute war wieder Lukas mit 2 Toren dran, woran Jonas Weber mit einer guten Vorlage beteiligt war. Marek in der 48. Minute und Elijah in der 51. und 59. Minute erhöhten auf den 15:0 Endstand. An dem guten Zusammenspiel waren zu den bereits genannten Spielern beteiligt: Silas Glahn, Ruka Foster, Paul Fischer, Raphael Beck und Björn Borszcz. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team.
 
Sa 26.09.2015 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JFV Westpfalz II 0:3
Unser D2-Team kämpfte gegen die D2 aus Westpfalz auf Augenhöhe. Leider wurden die Chancen auf unserer Seite nicht genutzt, während die etwas stärkeren Gegner 3 Tore erzielen konnten. Der Sieg für die Gäste war verdient, ist aber vom Gesamtspielverlauf etwas zu deutlich ausgefallen.
 
Sa 15.09.2015 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - FC Queidersbach II 2:0 nach Urteil
Das von den Gästen abgesagte Spiel wurde für unser D1-Team mit 2:0 Toren 3 Punkten gewertet.
 
Sa 15.09.2015 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JFV 5-Eckstein III 1:3
Ersatzgeschwächt trat unser D2-Team Im ersten Spiel der Qualifikationsrunde auf dem Rasenplatz in Martinshöhe gegen JFV 5-Eckstein III an. Während die Gäste in der ersten Halbzeit  mehr vom Spiel hatten und 0:1 in Führung gingen, konnten wir zu Beginn der 2. Halbzeit Druck machen. Maurice Anschau gelang mit einem spektakulären Treffer der 1:1-Ausgleich. Leider konnten die Gäste jedoch alsbald wieder auf 1:2 erhöhen und die Führung bis zum Abpfiff auf 1:3 ausbauen.
 
Di 15.09.2015 D2: JFV Sickingen III - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 0:2
Im Freundschaftsspiel gegen JFV Sickingen III gewann unser D2-Team mit 2:0.
Torschützen: Elijah Wolf und Maurice Anschau
 
Sa 12.09.2015 D1: FC Germania KMC Hütschenhausen - JFV Bruchmühlbach-Miesau 0:3
Das erste Spiel der Qualifikationsrunde wurde als Kerwe-Spiel auf dem Rasenplatz in Wiesbach ausgetragen. In der ersten Halbzeit waren wir deutlich überlegen und kamen recht bald zu Torchancen.  Schon nach 2 Minuten schoss Marvin Ewald das 1:0 aus unserer Sicht nach guter Vorarbeit von Kamal Saidov. In der 7. Minute  legte Marek Dahl auf Kamal auf, der das 2:0 markierte. Kurz vor der Pause gelang Lukas Hirsch nach guter Einzelleistung das 3:0. Nach der Pause konnten wir unsere Torchancen nicht nutzen. Beim Zusammenspiel haperte es etwas, da alle Offensivkräfte selbst Tore schießen wollten. Trotz der bescheidenen Teamleistung und der mageren Null-Tor-Ausbeute in der 2. Halbzeit war der Sieg verdient. Unsere beiden Torhüter Silas Glahn und Jan Weber hatten kaum etwas zu tun. Außer den schon genannten Spielern waren Thies Abendroth, Jonas Weber, Paul Fischer, Luca Brück, Ruka Foster, Björn Borszcz und Max Zimmer im Einsatz.
 
Do 10.09.2015  JSG Westrich II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 1:2
Im Freundschaftsspiel gegen die zweite Mannschaft des Landesligisten JSG Westrich gelang unserem D2-Team ein kanpper 2:1-Sieg.
Torschützen: Philipp Grimm und Fabio Zangerle
 
Do 10.09.2015  SG Ixheim-Wattweiler - JFV Bruchmühlbach-Miesau 3:1
Gegen die starke Mannschaft der SG Ixheim-Wattweiler taten wir uns anfangs schwer. Aufgrund von Ungenauigkeiten in der Abwehr ging die SG in der ersten Viertelstunde mit 2:0 in Führung. Danach kamen wir immer stärker auf und setzten die Gastgeber unter Druck. Mehrere guten Chancen führten bis zur Pause zu keinem zählbaren Ergebnis. Nach der Pause konnten wir uns in der 35. Minute freuen: Nach schöner Kombination ausgehend von Ruka Foster über Kamal Saidov zu Marek Dahl erzielte dieser den Anschlusstreffer zum 2:1. Einige unserer guten Chancen wurden wegen knappen Abseits abgepfiffen, auch hätte ein Strafstoß wegen Handspiels für uns gegeben werden können. Ein gefährlicher Freistoß von Lukas Hirsch ging nur an den Pfosten. Dennoch war das Team der SG Ixheim-Wattweiler insgesamt stärker und nutzte eine ihrer Chancen zum 3:1 in der 45. Minute. Torwart Silas Glahn glänzte mit guten Paraden und vereitelte weitere Tore. Neben den schon erwähnten Spielern wirkten Thies Abendroth, Ruka Foster, Luca Brück, Raphael Beck, Paul Fischer, Marvin Ewald und Max Zimmer mit.
 
Mo 07.09.2015 JSG Westrich - JFV Bruchmühlbach-Miesau 2:3
Im Freundschaftsspiel gegen den Landesligisten JSG Westrich erwischten wir einen schwachen Start voll Unsicherheiten. So stand es bereits nach 5 Minuten 1:0 für Westrich - ein vermeidbarer Gegentreffer. Unser gemischtes Team aus dem jüngeren und älteren D-Junioren-Jahrgang kam dann immer besser ins Spiel. Wir waren die letzten zwanzig Minuten der 1. Halbzeit die überlegenere Mannschaft. Der Ausgleich fiel in der 17. Minute durch ein schönes Tor von Elijah Wolf. Kurz vor der Pause erzielte Maurice Anschau gar den Führungstreffer zum 2:1 aus unserer Sicht nach guter Vorarbeit von Philipp Grimm. Direkt nach der Pause legte Marek Dahl auf Philipp Grimm auf, der das 3:1 erzielte. Erst in den letzten 10 Minuten des Spiels kam Westrich wieder etwas besser ins Spiel. Vier Minuten vor Schluss freuten sich die Alterskameraden aus Westrich über den Anschlusstreffer zum 2:3-Endstand. In den letzten Minuten ließen wir nichts mehr anbrennen, so dass wir uns über einen knappen, aber insgesamt verdienten Sieg freuen konnten. Bei diesem Sieg wirkten mit:  Silas Glahn und Jan Weber (Tor), Jonas Weber, Raphael Beck, Luca Brück (Verteidigung), Björn Borszcz, Lukas Hirsch (defensives Mittelfeld), Marek Dahl, Marvin Ewald, Philipp Grimm, Elijah Wolf und Maurice Anschau (offensives Mittelfeld und Sturm).   
 
So 30.08.15 JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Palatia Contwig  1:4
In dem Freundschaftsspiel gegen Contwig klappte vor allem in der ersten Halbzeit das Zusammenspiel in unserem Team nicht optimal. Die schlechte Abstimmung in der Abwehr ließ den Gästen zuviel Spielraum, die mit 4:0 in Führung gingen. Die zweite Halbzeit war deutlich besser, in der ein schöner Spielzug über Elijah Wolf zu Maurice Anschau zu sehen war, dem der Ehrentreffer zum 1:4-Endstand gelang.
 
Sa 01.08.15 JFV Bruchmühlbach-Miesau - FV Neunkirchen 8:0
Unser gemischtes D1/D2-Team mit vier Spielern des Jahrgangs 2003 und neun Spielern des Jahrgangs 2004 traf in einem Freundschaftsspiel auf ein sehr junges Team der Jahrgänge 2004-2006 aus Neunkirchen, das auf dem Elschbacher Freizeitgelände ein Zelt-Wochenende verbrachte. Alle unsere Spieler haben sich sehr gut ins Team eingebracht, obwohl es für fast alle 2004er-Spieler das erste D9-Spiel von Strafraum zu Strafraum war. Es waren manch schöne Spielzüge und ansprechende Kombinationen zu beobachten, was zusammen mit guten Einzelleistungen insgesamt zu 8 Toren führte  (3x Lukas Hirsch, Ruka Foster, Thies Abendroth, Elijah Wolf, Fabian Metzler, Jonas Weber (8-Meter). Die Jungs des FV Neunkirchen hielten so gut es ging dagegen, gaben nie auf, jedoch war der Altersunterschied in dem sehr fair ausgetragenen Spiel deutlich zu spüren. Anschließend gab es auf Einladung des FV Neunkirchen ein gemeinsames Grillfest. 
 
Sa 18.07.15 FC Knopp - JFV Bruchmühlbach-Miesau 0:6
Im ersten Freundschaftsspiel der neuen Saison traten unsere D1-Junioren in Herschberg gegen den FC Knopp an. Schon nach einer Minute konnte Marek Dahl einen Ball des gegnerischen Torwarts abfangen, den er mit einem satten Schuss ins Tor platzierte. In der 18. und 27. Minute konnte Lukas Hirsch mit zwei schönen Toren den 3:0-Halbzeitstand aus unserer Sicht markieren. Nach der Pause waren wir zwar deutlich überlegen, aber erst kurz vor Spielende in der 53., 57. und 59. Minute konnten sich Kamal Saidov, Marvin Ewald (Strafstoß) und Lukas Hirsch mit seinem 3. Treffer in die Torjägerliste eintragen, so dass ein ungefährdeter 6:0-Sieg heraussprang. Alles in allem ein erfreulicher Saisonauftakt.

 

Website kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen