D-Junioren

Trainingszeiten:
Die D- Junioren trainieren derzeit
  • Dienstags 17:00 – 18:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Martinshöhe
  • Donnerstags 17:00 – 18:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Martinshöhe
 
Trainer- und Betreuer der D-Junioren Saison 2016/17:
Ludwig Peetz (D1)                          0170 1168549      ludwig-peetz@t-online.de
Guido Agne (D1)                             0177 4553233      g.agnelli@web.de
Erik Kehrer (D2)                              0171 4808746      kehrerfamily@gmx.de
Daniel Vollmar (D2)                        0157 74781911   daniel.vollmar92@gmx.de
 
 
 
Spielberichte
 
Sa. 21.04.2018 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - SFC Kaiserslautern II 0:7 (0:0)
In der ersten Halbzeit konnten wir gegen den SFC KL II gut mithalten, standen stabil in der Abwehr und konnten auch einige Angriffe vor das gegnerische Tor bringen. Das 0:0 zur Pause hatten wir uns verdient. Auch nach der Pause brachten wir eine Virtelstunde lang ein gute Leistung auf den Rasen. Ein unglückliches Gegentor in der 46. Minute demoralisierte uns so sehr, dass wir bis zum Spielende insgesamt 7 Gegentreffer im Zweiminutentakt entgegen nehmen mußten.   
 
Sa. 21.04.2018 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JFV Königsland II 2:3 (1:0)
Nach einer 1:0-Führung drehten die Königsländer die Partie und erzielten 3 Tore. Ein weiterer Treffer unsererseits konnte die knappe Niederlage nicht vermeiden.
 
Do. 19.04.2018 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - JFV Westpfalz 1:5 (0:2)
Nach einigen Problemen zu Spielbeginn fingen wir uns etwas und hielten gegen eine junge spielstarke Mannschaft recht gut mit.. Jedoch mussten wir in der 25. und 30. Minute zwei Gegentreffer hinnehmen. Nach der Pause belohnte sich Lars Bender mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 (40. Minute). Nach dem 1:3 in der 47. Minute öffneten wir hinten das Spiel, um noch zu einem Anschlusstreffer zu kommen. Das Resultat waren jedoch zwei weitere Gegentreffer in der 55. ud 56. Minute zum 1:5-Endstand.
 
Di 24.04.2018 D1: SG Sickingen - JFV Bruchmühlbach-Miesau  0:1 (0:0) Pokal
In einem eher schwachen Spiel konnte Lukas Sehi kurz vor Spielende den Siegtreffer erzielen. Im Pokal heißt das: Eine Runde weiter.   

So 22.04.2018 D2: SG Queidersbach-Bann-Oberarnbach-Linden - JFV Bruchmühl.-Miesau II  0:0
Durch ein torloses Unentschieden konnte sich unsere D2 gegen die zweite Mannschaft aus Queidersbach, Bann, Oberarnbach und Linden einen Punkt erkämpfen.

Sa. 21.04.2018 D1:  TSG Kaiserslautern - JFV Bruchmühlbach-Miesau 0:1 (0:0)
Gegen den starken Traditionsverein aus Kaiserslautern lieferten wir von Beginn an einen Kampf auf Augenhöhe. Jeder spielte teamorientiert und füllte seine Position spielerisch und taktisch sehr gut aus. Der beste Torschütze der TSG wurde erfolgreich neutralisiert. So konnten wir durch eine starke Defensivleistung während der regulären Spielzeit Gegentore vermeiden und sogar gute Angriffsaktionen erarbeiten. Erst in der 4. Minute der Nachspielzeit kam der TSG zu einem sehr glücklichen Torerfolg. Unseren D1-Spielern gebührt ein großes Lob für einen großen Kampf, leider mit unglücklichem Ausgang.

Do. 19.04.2018 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - FK Pirmasens II 0:3 (0:2)
Gegen das  junge Team aus Pirmasens spielte unser Team sehr egagiert. Bis zur 24. Minute hielten wir gut mit. Dann gelang den Pirmasenser ein Treffer. Danach war unsere Konzentration gestört und der FKP kam in der 27. Minute zu einem weiteren Treffer, was zum 0:2-Halbzeitstand führte. Nach der Pause begann wir mit einer guten kämpferischen Leistung, Druck aufzubauen. Wir kamen zu einigen guten Chancen, die wir leider nicht nutzten. Für unsere Sturmaktivitäten mussten unsere Abwehr öffnen, was in der vorletzten Minute zu einem weiteren Gegentor führte. Trotz der 0:3-Niederlage war es ein gutes kampfbetontes Spiel unserer D1.    

Di. 17.04.2018 D2:  US Youth Soccer Europe II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 0:3 (0:1)
Auch das zweite Spiel des Jahres gewann unsere D2 problemlos und sicherte sich so den dritten Platz.

Sa. 14.04.2018 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - JFV Nordwestpfalz 0:2 (0:1)
Auch im Spiel Letzter gegen Vorletzter konnten wir nicht punkten. Zwar war der JFV Nordwestpfalz nicht viel stärker, erzielte jedoch in beiden Hälfte je ein Tor und gewann mit 2:0.
 
Sa. 14.04.2018 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JSG Mittleres Glantal II 8:2 (1:0)
Das erste Spiel nach der langen Winterpause ging klar an unsere D2.  Die Tore schossen: Luis Kehrer (3), Nick Gilcher, Luis Moll, Silas Dahl, Luis Martel und Luca Lenhardt.
 
Di 10.04.2018 D1:  JSG Mittleres Glantal II - JFV Bruchmühlbach-Miesau - 1:18 (0:8) Pokal
In Altenglan ergab sich ein sehr ungleiches Spiel zwischen einem Landesliga- und einem Kreisklassen-Team. Unsere D1 gewann mit 18:1. Dabei trugen sich in die Torjägerliste ein:
Lukas Sehi (6), Lars Bender (4), Kevin Müller (3), Lukas Agne (2) sowie Pablo Armbrüster, Jarcelle und Christian Klotz (je 1 Tor).
 
Sa. 07.04.2018 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Ixheim 1:4 (1:0)
In einer guten ersten Halbzeit erzielte Lukas Sehi in der 22. Minute die 1:0-Führung. Nach der Pause drehte das starke Team aus Ixheim durch einen Doppelschlag in der 31. und 33. Minute das Spiel. Mit einem Strafstoß in der 46. Minute und einem weiteren Tor in der 58. Minute siegte Ixheim mit 4:1.   
 
Di 27.03.2018 D1: FCK II - JFV Bruchmühlbach-Miesau  7:1 (4:1)
Im Sportpark Rote Teufel erwartete uns das junge Team des Profi-Nachwuchses mit schnellen technisch versierten Spielern. Unser etwas zu zögerliches und respektvolles Abwehrverhalten wurde schon in der ersten Minute mit dem Führungstreffer des FCK II zum 1:0 bestraft. So ging es dann weiter in Minute 12, 15 und 17, so dass es 4:0 für die kleinen roten Teufel stand. Zu diesem Zeitpunkt sah es nach einer zweistelligen Niederlage aus, doch wir konnten uns stabilisieren. Bis zur Pause fiel kein Gegentreffer mehr. Im Gegenteil, Christian Klotz erkämpfte sich in der 29. Minute im linken Mittelfeld den Ball, dribbelte  weiter nach vorne und schoss am herauslaufenden Torwart vorbei ins Netz. So stand es zur Pause 4:1. In der nächsten Viertelstunde waren wieder die roten Teufel am Werk und erzielten 3 weitere Tore (31, / 36. / 39. Minute). Die letzte Viertelstunde blieb torlos, so dass es beim 7:1 blieb. Unser bester Spieler war Torwart Merdan Gündüz, der viele aussichtreiche Angriffe der Gastgeber entschärfe und uns so vor einer höheren Niederlage bewahrte. Weiter spielten mit: Leon Basler, Pablo Armbrüster, Albert Barleben, Silas Dahl, Lukas Agne, Jarcelle Domanski, Lukas Sehi, Luis Kehrer und Noah Stark.  
 
Sa 17.03.2018 D1: TuS Schönenberg - JFV Bruchmühlbach-Miesau  1:1 (0:1)
Eine Viertelstunde brauchte unsere D1, um sich auf dem Kunstrasen am Schulzentrum in Schönenberg  in das erste Punktspiel des Jahres 2018 zu finden. In dieser ewtas schwächeren Phase hatten wir das Glück, dass ein Treffer der Gastgeber wegen Abseits nicht gegeben wurde. Danach wurden wir stärker, kamen besser ins Spiel und gewannen etliche Zweikämpfe. Praktisch mit dem Pausenpfkliff erzielten wir das 0:1: Nach einem Freistoß von Silas Dahl, drückte Christian Klotz den Ball über die Linie ins Tor. In der zweiten Hälfte waren wir deutlich stärker, hätten auf 2:0 erhöhen können und ließen in der Abwehr kaum gegnerische Chancen zu. Etwa 10 Minuten vor Schluss standen wir aber nach einem Ballverlust im Mittelfeld in der Abwehr ungeordnet und mussten den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Insgesamt war es ein gutes Spiel, das wir mit ein wenig Glück auch hätten gewinnen können. 
 
Sa 07.03.2018 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau  -  JSG Königsbruch  0:2 (0:2)
Etwas ersatzgeschwächt ging unsere D1 in das Freundschaftsspiel gegen ein starkes Team aus dem Saarland. Nach 2 Treffern in der 16. und 26. Minute durch die Gäste, spielten wir in der 2. Hälfte besser mit und kamen zu zwei sehr guten Chancen, die aber leider vergeben wurden.
 
So 18.02.2018 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau  - SG Erbach  4:1 (0:1)
Im ersten Freundschaftsspiel des Jahres 2018 konnte SG Erbach nur mit 7 Spielern antreten. Erst in der zweiten Hälfte konnten wir unsere zahlenmäßige Überlegenheit in vier Tore ummünzen, nachdem die SG Erbach kurz vor der Pause in Führung ging. 
 
 
Hallenkreismeisterschaften
Unsere D-Junioren nahmen mit 3 Teams H1, H2, und H3 an den Hallenkreismeisterschaften teil.
 
H1: Sa 25.03.2018 Endrunde
Bei der Endrunde in Kusel klappte es nicht so recht. Unsere H1 musste sich mit dem sechsten Platz zufriedengeben:

Rangliste                                                                Punkte Tordifferenz
1. JFV Pfälzer Bergland 2             13      5
2. FV Kusel                           11      5
3. JSG Westrich                        7      1   
4. SV Herschweiler-Pettersheim 2       7      0        
5. JFV Westpfalz                       3     -2    
6. JFV Bruchmühlbach-Miesau            0     -9    

 
H1 und H3: Sa 17.02.2018 Zwischenrunde
Mit 2 Unentschieden und 3 Niederlagen musste sich unsere H3 in der Zwischenrunde mit dem 6. Platz begnügen. Besser klappte es bei der H1, die mit einem Sieg, einer Niederlage und drei Unentschieden wie die SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach auf 6 Punkte kam. Beim anschließenden 6-Meterschießen konnte sich unsere H1 durchsetzen und sich für die Endrunde qualifizieren.

JFV Pfälzer Bergland - H3              0 : 0     
H1 - SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach  0 : 0     
SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach - H3  1 : 0   
SV Herschweiler-Pettersheim 2 - H1     1 : 1     
H1 - JFV Pfälzer Bergland 2            0 : 4     
H3 - SV Herschweiler-Pettersheim 2     0 : 2     
H1 - JFV Pfälzer Bergland              1 : 1     
JFV Pfälzer Bergland 2 - H3            1 : 1     
H3 - H1                                1 : 2

Rangliste                                                                Punkte Tordifferenz
1. JFV Pfälzer Bergland 2             13      8
2. SV Herschweiler-Pettersheim 2       8      1 
3. SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach    6      0    
4. JFV Bruchmühlbach-Miesau            6     -3    
5. JFV Pfälzer Bergland                3     -2    
6. JFV Bruchmühlbach-Miesau III        2     -4    

 
H1 und H3: Sa 03.02.2018 1. Runde Rückspiele
Unsere H1 verdrängte mit zwei Siegen und 2 Unentschieden die SG Sickingen auf Platz 2, gefolgt von der H2, die sich mit vier Unentschieden als Dritter ebenfalls für die Zwischenrunde qualifizierte. 
 
H3 - Queidersbach/Bann/Oberarnbach 2      0 : 0     
SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach 2 - H1   0 : 1     
H3 - JFV Westpfalz 2                      1 : 1     
H1 - SG Sickingen                         1 : 1     
H3 - H1                                   0 : 0     
SG Sickingen - H3                         0 : 0     
H1 - JFV Westpfalz 2                      1 : 0
 
Rangliste                                                                Punkte Tordifferenz
1. JFV Bruchmühlbach-Miesau (H1)       13     1
2. SG Sickingen                        11     2
3. JFV Bruchmühlbach-Miesau III (H3)    9     1
4. JFV Westpfalz 2                      8    -2    
5. SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach 2   6    -2    
 
H2: Sa 03.02.2018 1. Runde Rückspiele
Von den Rückspielen gewann unsere H2 zwei Spiele, spielte zwei Mal Unentschieden und verlor nur ein Spiel. Mit insgesamt 14 Punkten wurde die H2 Vierter und verpasste nur ganz knapp die Qualifikation zur Zwischenrunde.  
 
H2 - TuS Hohenecken                       0 : 0     
H2 - SG Sickingen II                      1 : 0     
JFV Westpfalz -  H2                       2 : 0     
H2 - SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach     0 : 0     
SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach 3 -  H2  0 : 3
 
Rangliste                                                                 Punkte Tordifferenz
1. JFV Westpfalz                       26    17
2. SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach    18     9    
3. TuS Hohenecken                      15     1
4. JFV Bruchmühlbach-Miesau II (H2)    14    -2
5. SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach 3   5   -12   
6. SG Sickingen II                      5   -13 
 
1. Runde Hinspiele
Am 16.12.2017 fanden die Hinspiele der ersten Runde für unsere H2 in Ramstein statt. Mit zwei Siegen gegen den TuS Hohenecken (1:0) und die SG Sickingen II (1:0) und drei Niederlagen gegen den JFV Westpfalz II (0:2) und die SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach (1:4) und die SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach III (0:1) steht unsere H2 mit 6 Punkten und einer Tordifferenz von -4 auf dem dritten Platz unter sechs Teams. 
 
Am 20.01.2018 traten unsere H1 und H3-Teams in Misau gegen drei weitere Teams an. 
Die H1 siegte gegen die H3 (2:1), spielte zweimal Unentschieden gegen den JFV Westpfalz II (0:0) und den JFV Westpfalz II (1:1) und verlor gegen den JFV Sickingen (0:2). Damit belegt die H1 mit 5 Punkten und einer Tordifferenz von -1 den dritten Platz.
Neben der 1:2-Niederlage gegen die H1, stehen 2 Unentschieden gegen SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach II (1:1) und den JFV Westpfalz II (0:0) und ein 3:1-Sieg gegen den SG Sickingen II zu Buche. Mit 5 Punkten und einem Torverhältnis von +1 den zweiten Platz.
 
Damit haben alle drei Teams eine gute Ausgangsbasis für die Rückspiele der ersten Runde am 03.02.2018. Die ersten drei Teams aus jeder Gruppe kommen jeweils in die Zwischenrunde. 
 
 
Sa 02.12.2017 D1: FJFV Donnersberg -  JFV Bruchmühlbach-Miesau  1:0 (0:0)
Bei leichtem Frost trat unsere D1 ersatzgeschwächt auf dem Rasenplatz in Göllheim gegen den FJFV Donnersberg an. Aufgrund eines sehr kurzfristigen Ausfalls von vier D1-Stammspielern wollten wir das Spiel am Samstagmorgen verschieben, was jedoch nur durch Absage möglich gewesen wäre. Da wir die Punkte nicht verschenken wollten, traten wir mit 5 D2-Spielern an: Mehmet und Merdan Gündüz, Silas Dahl, Luis Kehrer und Mohamed Al Muzayen, die den D1-Stamm ergänzten: Liam Wolf, Leon Basler, Pablo Armbrüster, Kevin Müller, Lukas Agne, Jarcelle Domanski und Luis Martel. In der ersten Halbzeit spielten wir nicht konzentriert genug und unorganisiert, doch hielten wir das 0:0 bis zur Pause. Die zweite Hälfte begann vielversprechend, wir setzten die Donnersberger unter deutlichen Druck. Leider konnten wir in dieser Druchphase kein Tor erzielen. Ein Foul brachte einem unserer Spieler in der 51. Minute eine Zeitstrafe von 5 Minuten ein, wodurch unser Angriff zum Erliegen kam. In der Unterzahlphase konnten wir zwar das 0:0 halten, so dass das Spiel auf ein torloses Unentschieden herauslief. Jedoch erzielten die Donnersberger in der 60. Minute das 1:0, das wir in der kurzen Nachspielzeit nicht mehr egalisieren konnten. Fazit: Erstazgeschwächt mit Pech verloren. Vielen Dank an die fünf D2-Spieler für die Hilfe. Kopf hoch, die Runde geht weiter. Wir haben noch 13 Spiele, um aus dem Tabellenkeller heraus zu kommen.         
 
Mi 29.11.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Hermersberg 0:2 (0:0)
Im Mittwochabend-Spiel auf Kunstrasen in Miesau gegen den im Mittelfeld platzierten SV Hermersberg spielte unsere D1  auf Augenhöhe. Unsere Spieler, insbesondere auch der für verhinderten Stammtorwart Liam Wolf eingesprungene Lukas Agne, machten ihre Sache so gut, dass es zur Pause 0:0 stand. Sowohl die Hermersberger als auch wir hatten einige Chancen. Hermersberg konnte in der Mitte der zweiten Halbzeit  einen Konterangriff aus abseitsverdächtiger Position zur Führung nutzen. Wir versuchten mit verstärktem Angriffen  zum Ausgleich zu kommen, jedoch gelang den Gästen kurz vor Schluss ein weiterer Treffer zum 0:2-Endstand. Ein Lob für das insgesamt gute Spiel ergeht an: Lukas Agne, Leon Basler, Albert Barleben, Jarcelle Domanski, Lars Bender, Kevin Müller, Pablo Armbrücster, Christian Klotz, Lukas Sehi, Nick Gilcher und Luis Martel.
 
Sa 11.11.2017 D1: JFV Pfälzer Bergland -  JFV Bruchmühlbach-Miesau  4:2 (2:1)
Unsere D1 trat auf dem Rasenplatz in Etschberg gegen den Tabellenletzten JFV Pfälzer Bergland an. In der ersten Halbzeit war das Spiel annähernd ausgeglichen. Ein direkt verwandelter Eckball von Kevin Müller brachte uns in der 14. Minute in Führung. Jedoch kamen wir durch Fehler im Mittelfeld und  in der Defensive in Rückstand. so dass es zur Pause nach einem Doppelschlag in der 28. und 29. Minute 2:1 für die Bergländer stand. Trotz einiger Bemühungen, das Ergebnis zu korrigieren, ging die zweite Häfte klar an die Gastgeber, die auf 3:1 (36.) und 4:1 (51.) davon zogen. Einziger Lichtblick in der 2. Halbzeit war das von Lukas Sehi verwandelte Strafstoßtor in der Nachspielzeit. Fazit: Den Tabellenletzten unterschätzt und daduch stark gemacht, zu offensiv gespielt, gleich nach der besten nun die bisher schlechteste Saisonleistung abgeliefert, nur 1 einziger Punkt trennt uns vom Abstiegsplatz 12.  Es spielten: Liam Wolf, Leon Basler, Albert Barleben, Pablo Armbrüster, Christian Klotz, Kevin Müller,  Jarcelle Domanski, Lukas Agne, Lukas Sehi und Luis Martel.                    
 
Sa 11.11.2017 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - TuS Schönenberg II  1:0 (0:0)
Bei regnerischem Wetter traf unsere D2 auf die Alterskameraden aus Schönenberg. Es ergab sich ein unansehnliches Kreisklassenspiel mit nur wenigen guten Aktionen und Spielzügen auf beiden Seiten. So stand es 0:0 zur Pause. Die zweite Halbzeit war genauso, bis kurz vor Schluss einem gegnerischer Spieler ein Handspiel im eigenen Strafraum unterlief. Den Strafstoß schoss Mehmet Gündüz und erzielte den Siegtreffer. Nun galt es, den knappen Vorsprung angesichts der Schönenberger Schlussoffensive über ein paar Minuten bis zum Schlussofiff zu behaupten, was auch gelang. An diesem glücklichen Sieg wirkten mit: Merdan und Mehmet Gündüz, Luca Lenhardt, Mohamed Al Muzayen,  Jona Hoppe, Nick Gilcher, Silas Dahl, Elias Sprau, Luis Kehrer, Lenny Roth, Martin Commercon und Noah Stark    
 
Sa 03.11.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - JSG Münchweiler-Rodalben 1:2 (0:0)
Unsere D1 trat auf dem Rasenplatz in Martinshöhe gegen den starken Tabellendritten aus der Südwestpfalz an, dem sie von Anfang an Paroli boten. Über das ganze Spiel war kein großer Unterschied zwischen den beiden Landesliga-Teams zu spüren, was sich auch in dem hart erkämpften 0:0-Halbzeitstand zeigte. Das ganze Spiel über zeigten wir eine engagierte Leistung mit hoher Moral und großem Kampfgeist. Das hatten die Gäste aus Münchweiler-Rodalben gegen eine abstiegsgefährdete Mannschaft wohl so nicht erwartet. Sie taten sich sehr schwer, unsere gut organisierte Abwehr mit Leon Basler, Albert Barleben, Pablo Armbrüster und dem hervorragend aufgelegten Torwart Liam Wolf zu überwinden. Unterstützt wurden diese durch die Mittelfeldspieler Kevin Müller, Lukas Sehi, Christian Klotz und Luis Martel, die zusammen mit unserem schnellen Stürmer Jarcelle Domanski auch durch gute Offensivaktionen die Gegner einige Male hart auf die Probe stellten. Nach der Pause kam Noah Stark ins Spiel, der sich nahtlos ins Team einfügte. Eine hohe Moral bewies unsere Mannschaft nach dem Gegentreffer in der 38. Minute. Vier Minuten später mündete unsere Zwischenoffensive im wohlverdienten Ausgleichstreffer durch Lukas Agne. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr kamen die Gäste wenig später zu einem zweiten Treffer. Bis zum Schlusspfiff mussten die Südwestpfälzer aber um den Sieg bangen. Jedoch blieben unsere intensiven Offensivbemühungen ohne Erfolg. Für diese starke Leistung zollten auch zwei gegnerische Spieler Respekt, die nach einer ausgiebigen Siegesfeier als Letzte aus der Kabine kamen. "Ihr habt eine gute Abwehr". Ein großes Lob für das insgesamt beste Saisonspiel geht an das ganze Team, das sich mit hohem Engagement und gutem Teamgeist fast einen Punkt erkämpft hätte.                     
 
Fr 02.11.2017 D2: SV Herschweiler-Pettersheim II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 0:1 (0:0)
Unter Flutlicht spielte unsere D2 am Freitagabend in Konken gegen den SV Herschweiler-Pettersheim II. Der Rasenplatz war schwer bespielbar, tief und feucht. Dadurch avancierte das Match zu einem Kampfspiel, bei dem wir zu jedem Zeitpunkt leichte Vorteile hatten. Zahlreiche, zum Teil sehr schön herausgespielte Chancen konnten nicht verwertet werden. Aber auch der Gegner hatte seine Chancen, die entweder vergeben wurden oder dem alles überragenden Abwehrchef Mehmet Gündüz zum Opfer fielen, der an diesem Tag einfach überall war. Schüsse aufs Tor waren meist kein Problem für unseren tollen Torwart Merdan Gündüz, der auch in brenzligen Situationen stets die Oberhand behielt und einige Male toll reagierte. Der Rest verebbte in der gut organisierten Abwehr um Luca Lenhardt und Mohamed Al Muzayen. Unsere beiden Mittelfeldstrategen Silas Dahl und Luis Kehrer überraschten einige Male mit fast genialen Pässen, jedoch ließ auch die robuste Abwehr des Gegners keinen Treffer in der ersten halbzeit zu. Unterstützt wurden die Beiden durch die unermüdlichen Jona Hoppe und Nick Gilcher, die einige Nale zu schönen Flanken kamen. In der Spitze agierte Elias Sprau mit toller Laufarbeit und Kampfbereitschaft. In der zweiten Halbzeit fügten sich ausnahmslos alle Reservespieler nahtlos in das Mannschaftsgefüge ein und erzwangen weitere Chancen. So setzte Luis Moll einige Stiche gegen den Gegner und gab keinen Ball verloren. Erwähnenswert ist, dass unser etatmäßiger E-Jugendspieler Jonah Moll in seiner Einsatzzeit einige schöne Szenen hatte, sich nicht vor den veremeintlich "Großen" versteckte und soge Akzente setzen konnte. Martin Commercon, der mit grenzenlosem Eisatz unheimlich engagiert aufspielte, war es dann auch, der eine Viertelstunde vor Schluss den Siegtreffer zum 1:0 Auswärtssieg markierte. Nach dem Treffer zog sich unser Mittelfeld zur Unterstützung der Abwehr nach hinten zurück und half hervorragend, das Ergebnis zu halten. Dies gelang trotz einer Schlussoffensive von Herschweiler-Pettersheim. Das war ein interessantes Spiel zweier guter Mannschaften mit dem besseren Ende für uns. Herzlichen Glückwunsch dem ganzen Team zu der tollen Leistung verbunden mit einer  hohen Disziplin.       
 
Sa 27.10.2017 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JFV Westpfalz II  1:1 (1:0)
Unsere D2 trat einmal mehr mit einer tollen geschlossenen Mannschaftskleistung auf und verpasste einen Sieg gegen den klar favorisierten Tabellenführer JFV Westpfalz II nur knapp. In der ersten Halbzeit waren es fast ebenbürtige Teams mit leichten Vorteilen für uns. Luis Kehrer setzte in der Anfangsphase des Spiels einen schönen Freistoß an die Latte. Nur wenig später war er in der 10. Minute erfolgreich und schoss den Ball unhaltbar links unten ins gegnerische Tor. Der Führungstreffer beflügelte uns und wir ließen nur wenig zu. Wenn ein Ball aufs Tor kam, fischte ihn unser guter Torwart Merdan Gündüz heraus, einmal sogar mit einem tollen Reflex. Die zweite Hälfte war zunächst ausgeglichen, jedoch gerieten wir immer mehr unter Druck. Dem Druck hielten wir bis 7 Minuten vor Schluss stand. Erst da fiel der Ausgleich zum 1:1-Endstand. Alles in allem ein tolles Spiel mit einem überraschenden Remis, mit dem im Vorfeld nicht zu rechnen war. Ein Lob an das ganze Team: Merdan und Mehmet Gündüz, Lenny Roth, Jona Hoppe, Nick Gilcher, Silas Dahl, Luca Lenhardt, Mohamed Al Muzayen, Elias Sprau, Luis Moll, Luis Kehrer, Martin Commercon und Jason Konn.       
 
Sa 27.10.2017 D1:  SFC Kaiserslautern II - JFV Bruchmühlbach-Miesau I  1:2 (1:1)
Ein spannendes Spiel zweier Teams aus dem unteren Tabellenbereich der Landesliga erwartete unsere D1 auf dem SFC-Kunstrasen in der Kniebrech in Kaiserslautern. Schöne Angriffsszenen gab es von Beginn an auf beiden Seiten. Schon in der 4. Minute erarbeitete sich unser schneller Linksaußen Jarcelle Domanski eine Torchance, umspielte gekonnt den gegnerischen Torwart und schob den Ball sicher ins Tor. Leider hielt die Führung nicht lange; schon in der 10. Minute fiel der nicht unverdiente Ausgleich. Danach gerieten wir unter Druck; es hätten noch mehr Gegentore fallen können. Einige Bälle gingen knapp an unserem Tor vorbei, Einige Chancen vereitelte auch der sehr gut haltende Torwart Liam Wolf und die Abwehr mit Albert Barleben, Leon Basler und Pablo Armbrüster. Das interessante Spiel wogte hin und her, jedoch fielen bis zur Pause keine weiteren Tore. Das Spiel ging nach der Pause ähnlich weiter, wobei wir etwas besser ins Spiel kamen. 10 Minuten vor Schluss war es dann soweit: Rechtsaußen Lars Bender erzielte das umjubelte Siegtor. Und dann fing das Bangen an, doch der knappe Vorsprung hielt der Schlussoffensive des SFC stand. Beinahe hätte Lukas Sehi kurz vor Spielende auf 1:3 erhöht, jedoch ging sein Schuss aus kurzer Distanz über das Tor. Beim Schlusspfiff freuten sich Lukas Agne, Christian Klotz, Kevin Müller und Luis Martel mit den schon Genannten sowie den Trainern und Eltern über den glücklichen Sieg, mit dem wir die Abstiegsränge verlassen konnten und nun mit 7 Punkten den 10. Platz belegen.
  
Sa 21.10.2017 D2:  JFV Königsland II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II  2:0 (0:0)
In Einöllen traf unsere D2 auf ihre Alterkameraden aus dem Königsland um Wolfstein. Zwischen den  Kreisklassenteams entspann sich in der ersten Halbzeit ein sehr anspruchsvolles ausgeglichenes Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Dabei glänzte unser Torwart Merdan Gündüz, indem er zwei tolle Schüsse der Königsländer entschärfte. Unmittelbar vor der Pause waren wir etwas überlegen. Jedoch scheiterte Luis Kehrer jeweils nach feinem Zuspiel von Silas Dahl zwei Mal am gut reagierenden gegnerischen Torwart. Auch Luis Moll konnte seine beiden guten Chancen nicht verwerten; seine Schüsse gingen neben das Tor. So stand es 0:0 in der Pause. Nach der Pause blieb es weiterhin ein gutes Kreisklassenspiel, in dem der Gastgeber nach leichten Stellungsfehlern in unserer Abwehr zu einem zu diesem Zeitpunkt überraschenden Führungstreffer kam. Danach fanden unsere Jungs gut zurück ins Spiel, konnten aber nicht genügend Druck aufbauen, um den Ausgleich  zu erzwingen. Gegen Ende des Spiels fiel dann nach einer Unachtsamkeit ein zweites Tor zum 2:0 Endstand. Summa summarum war es eine interessante Partie auf hohem spielerischen Niveau, das für uns leider mit einer unglücklichen Niederlage endete. Weiterhin spielten mit: Mehmet Gündüz, Lenny Roth, Jona Hoppe, Nick Gilcher, Luca Lenhardt, Mohamed Al Muzayen, Elias Sprau.        
 
Sa 21.10.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - TSG Kaiserslautern 1:3 (1:1)
Unsere Jungs haben sich im Kerwespiel gegen die renommierte TSG Kaiserslautern ein Riesenkompliment verdient. Durch eine Super-Teamleistung und einen großen Kampfgeist konnten wir über weite Strecken sowohl in der Offensive als auch in der Devensive gut mithalten.  Bei Nieselregen war unsere D1 in Miesau auf Kunstrasen durch die gut eingestellten TSG-Spieler des älteren Jahrgangs nur schwer in Verlegenheit zu bringen. In der 18. Minute ging das TSG-Team zwar in Führung. Doch schon 4 Minuten später fiel in einer tollen Gemeinschaftsarbeit von Christian Klotz und Kevin Müller mit Lukas Sehi als Torschützen der verdiente Ausgleichstreffer. Bis kurz vor Spielende hielten wir das Remis auch Dank der guten Torwartleistung von Liam Wolf. Ganze 4 Minuten haben am Schluss für ein 1:1-Unentschieden gefehlt: in der 56. Minute fiel nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr der TSG-Führungstreffer. Im Bestreben doch noch zum Ausgleich zu kommen fiel wenig später das 1:3. Trotzdem war das eine klasse Teamleistung: Wie die Löwen gekämpft, doch leider nicht mit einem Punkt belohnt. Neben den schon Erwähnten spielten mit: Leon Basler, Albert Barleben, Pablo Armbrüster, Lars Bender, Jarcelle Domanski, Luis Martel und Noah Stark.       
 
Sa 14.10.2017 D1:  JFV Nord-West-Pfalz  - JFV Bruchmühlbach-Miesau 2:0 (1:0)
Bei schönstem Oktober-Sonnenschein trat unsere D1 in Mehlingen gegen den JFV Nord-West-Pfalz an. In der 1. Halbzeit hatten wir zwei Großchancen: Ein schöner Freistoß von Luis Kehrer ging nur an die Latte. Nachdem sich Silas Dahl im Mittelfeld durchsetzte, passte er zum freistehenen Lukas Sehi, dessen Schuss knapp neben das gegnerische Tor ging. Auch alle weiteren Chancen konnten wir nicht verwerten. Nachdem unser starker linker Verteidiger Albert Barleben nach einem Tritt in den Oberschenkel verletzt wurde und gleich ausgewechselt werden musste, konnte er nicht mehr eingreifen und die Hausherrn kamen  in der 25. Minute zur 1:0-Führung. Danach versuchten wir zwar Druck zu machen, jedoch hatten die Nord-West-Pfälzer insgesamt mehr und bessere Chancen und schossen in der 52. Minute das vorentscheidende 2:0. Unser Torwart Liam Wolf verhinderte mit guten Paraden eine höhere Niederlage. Neben den schon Erwähnten spielten mit: Leon Basler, Pablo Armbrüster, Christian Klotz, Kevin Müller, Jarcelle Domanski und Lars Bender.               
 
Sa 30.09.2017 D1:  SV Ixheim - JFV Bruchmühlbach-Miesau 3:0 (3:0)
Bei regnerischem Wetter trat unsere D1 auf ungewohnten Kunstrasen gegen den starken SV Ixheim an, den aktuellen Zweitplatzierten der Landesliga Westpfalz. Unser Team startete mit einer Großchance, die leider vergeben wurde. Im Gegenzug war Ixheim mit seinen schnellen Stürmern erfolgreicher, als in der 5. Minute das 1:0 und zwei Minuten später das 2:0 fiel. Obwohl es nun nach einer deftigen Niederlage aussah, hielten unsere Spieler in der Defensive und der Offensive gut dagegen. Nachdem wir auch noch einen Strafstoß vergaben, erhöhten die Hausherrn kurz vor der Pause mit einem glücklichen Tor auf 3:0. Die zweite Halbzeit blieb torlos trotz einiger guten Chancen auf beiden Seiten. Insgesamt hat sich unser Team hier gut aus der Affaire gezogen. Es spielten: Liam Wolf, Leon Basler, Albert Barleben, Pablo Armbrüster, Christian Klotz, Lars Bender, Jarcelle Domanski, Kevin Müller, Lukas Sehi, Mehmet und Merdan Gündüz, Silas Dahl und Luis Kehrer,
 
Sa 23.09.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - TuS Schönenberg 2:2 (2:2)
Das Kerwespiel gegen den TuS Schönenberg war ein Landesligaspiel auf Augenhöhe, in dem es darum ging, welches Team aus der Abstiegszone Anschluss an das untere Mittelfeld findet. Auf beiden Seiten wurde engagiert und offensiv gekämpft, was zu frühen Toren führte. Durch einen schönen Spielzug ging unser Team nach einer präzisen Vorlage von Christian Klotz durch einen sehenswerten Kopfball von Lukas Agne bereits in der 4. Minute in Führung. Schönenberg glich in der 7. Minute nach einem Eckball aus. In der 18. Minute schien sich das Blatt zu wenden, als Schönenberg in Führung ging. Bei einem unserer Angriffe fasste sich unser schneller Rechtsverteidiger Pablo Armbrüster ein Herz und zog aus 20 Metern voll ab. Der Ball schlug scharf ins rechte Eck ein, unhaltbar für den gegnerischen Torwart: Ausgleich zum 2:2. In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams, so dass es beim gerechten Unentschieden blieb. Am Ende des Spieltages hatten beide Teams das Ziel erreicht: Unsere D1 belegt mit 4 Punkten und der gleichen Tordifferenz, aber einem Tor mehr den 9. Platz, Schönenberg den 10. Platz. Zu dem wichtigen Punktgewinn trugen außer den schon genannten Spielern bei: Liam Wolf, Leon Basler, Albert Barleben, Jarcelle Domanski, Kevin Müller, Lukas Sehi, mehmet Gündüz, Silas Dahl, Luis Kehrer, Jona Hoppe und Noah Stark.        
 
Sa 23.09.2017 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - SG Queidersbach-Bann... 0:1 (0:0)
Beim Kerwespiel trat unsere D2 gegen die zweite Mannschaft aus den vier Sickingerorten
Queidersbach, Bann, Oberarnbach und Linden an. Das Spiel war ausgeglichen mit jeweils einigen Chancen auf beiden Seiten. Die meisten davon blieben ungenutzt. Durch ein spätes Tor in der zweiten Halbzeit konnte die Spielgemeinschaft glücklich gewinnen. Es spielten mit: Jason Konn, Merdan und Mehmet Gündüz, Luca Lenhardt, Nick Gilcher, Luis Martel, Mohamed Al Mouzayen. Silas Dahl Luis Kehrer, Luis Moll, Jona Hoppe und Elias Sprau. 
 
Sa 16.09.2017 D2: JSG Mittleres Glantal II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 1:4 (1:2)
Unsere D2 musste ohne Ersatzspieler in Altenglan gegen die JSG Mittleres Glantal II antreten. In der
6. Minute erzielte Nick Gilcher den Führungstreffer nach guter Vorlage von Luis Kehrer. In der 19. Minute konnten die Gastgeber zwar egalisieren, jedoch kam postwendend eine Minute später die richtige Antwort von Silas Dahl, der die Ein-Tor-Führung wieder herstellte. Nach der Pause blieben wir das bessere Team und erhöhten durch eine insgesamt gute Teamleistung auf den 1:4-Endstand. Beide Tore erzielte Luis Kehrer. An diesem Auswärtssieg wirkten außer den schon erwähnten Spieler mit: Merdan Gündüz, Lenny Roth, Luis Moll, Mehmet Gündüz, Mohamed Al Mouzayen und Elias Sprau,
 
Sa 16.09.2017 D1:  FKP II - JFV Bruchmühlbach-Miesau 2:0 (0:0)
Unsere D1 traf in Pirmasens auf das drittplatzierte junge Team des FKP, der für seine gute Jugendarbeit in der Region bekannt ist. Unser gut eingestelltes Team ließ sich nicht beeindrucken und hatte gleich zu Beginne des Spiels die erste Großchance, die leider vergeben wurde. Dank auch der hervorragenden Leistung unseres Torhüters Liam Wolf, der einige scharfe platzierte Torschüsse abwehren konnte, hielten wir das 0:0 bis zur Pause. Auch aufgrund der guten Leistungen von Abwehr, Mittelfeld und Angrff war dies mit Abstand die beste Halbzeit in der Landesliga. Auch nach der Pause hielten wir gut mit. Der etwas stärkere FKP II erzielte in der 37. Minute das 1:0 und erhöhte in der 50. Minute auf 2:0, Wir hatten auch unsere Chancen, die beste davon kurz vor Schluss, als drei unserer Offensivstürmer unmittelbar vor dem gegnerischen Tor versuchten, den Ball über die Linie zu schieben. Der Anschlusstreffer wäre durchaus verdient gewesen. Insgesamt war es ein gutes Spiel, auf das weiter aufgebaut werden kann. Es spielten: Liam Wolf, Leon Basler, Albert Barleben, Pablo Armbrüster, Lukas Agne, Kevin Müller, Christian Klotz, Lars Bender, Lukas Sehi, Jarcelle Domanski, Jona Hoppe und Luis Martel. 
 
Mi 13.09.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - FCK II  0:6 (0:3)
Bei unangenehmen Regenwetter trat unsere D1 In Martinshöhe gegen das stärkste Team der Landesliga, das U12-Team des FCK an. Zwar hatten wir auch einige  vielversprechende Chancen meist durch gute Einzelaktionen, aber viel mehr Chancen erspielte sich der FCK II, Während wir unsere Chancen vergaben, konnten die FCK-Jung-Profis in jeder Halbzeit drei Tore erzielen, so dass wir eine deutliche 0:6-Heimniederlage einstecken mussten. Aufgrund der ungünstigen Tordifferenz stehen wir nun auf dem 12. Platz und müssen hart daran arbeiten und alsn Team kämpfen, die Abstiegszone wieder zu verlassen. Es spielten: Liam Wolf, Leon Basler, Albert Barleben, Jarcelle Domanski, Lukas Agne, Kevin Müller, Pablo Armbrüster, Lars Bender, Lukas Sehi, Jona Hoppe, Luca Lenhardt  und Luis Martel. 
 
Sa 09.09.2017 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - US Youth Soccer Europe II 4:0 (1:0)
Unsere D2 übernimmt die Tabellenführung in der Kreisklasse
Zum ersten Kreisklassenspiel in der Saison 2017/18 empfing unsere D2 ihre amerikanischen Alterskameraden aus dem Ramsteiner Air Base Soccer Team auf dem Rasenplatz in Martinshöhe. Dabei zeigten sich unsere Jungs spiel- und einsatzfreudig mit einem echtem Teamgeist. Dieser zeigte sich in guten Spielzügen, die zu vielen Torchancen führten. Ein Zuspiel von Rechtsaußen Mohamed Al Muzayen konnte Luis Kehrer in der 12. Minute im gegnerischen Tor unterbringen, was zum 1:0 Pausenstand führte. Einige weiteren Chancen auf beiden Seiten wurden vergeben. Nach der Pause belohnte sich Silas Dahl in der 36. Minute für sein engagiertes Team-Spiel mit dem 2:0-Führungstreffer. Die Vorentscheidung fiel mit dem 3:0 durch Luis Kehrer, der ein Zuspiel von Nick Gilcher verwandelte. Nur eine Minute später schoss Luis Kehrer wieder aufs Tor. Den Abpraller schnappte sich Mohamed Al Mouzayen und erzielte aus kurzer Distanz das 4:0. Unser guter Torwart Merdan Gündüz verhinderte bei den Chancen unserer amerikanischen Gäste jeglichen Gegentreffer, wobei auch die gute Abwehr um Lenny Roth, Mehmet Gündüz und Luca Lenhardt zur "Null hinten" beitrug. Auch die weiteren Spieler Sebastian Schweikardt, Elias Sprau, Elias Conrad und Martin Commercon fügten sich hervorragend in das Team ein. Herzlichen Glückwunsch an das ganze D2-Team zu dem hoch verdienten 4:0-Sieg, mit dem am ersten Spieltag die Tabellenführung in der Kreisklasse übernommen wurde. Nur weiter so!     
 
Do 07.09.2017 D1: JFV Westpfalz - JFV Bruchmühlbach-Miesau 6:2 (3:0)
In Spesbach waren uns die Westpfälzer in Punkten Konzentration, Technik, Zusammenspiel, Team- und Kampfgeist sowie Einsatzbereitschaft von Anfang an deutlich überlegen. Während unser guter Torwart Liam Wolf in den ersten 20 Minuten das Tor sauber hielt, kam der Rest unseres Teams nicht so richtig ins Spiel. Innerhalb von 5 Minuten mussten wir 3 Gegentreffer hinnehmen, was zum 3:0-Pausenstand für Westpfalz führte. Die zweite Halbzeit lief für uns insgesamt etwas besser, auch was die Tore betrifft: Kevin Müller und Lars Bender erzielten immerhin zwei Treffer für unser Team. Durch drei weitere Tore von Westpfalz mussten wir jedoch eine deutliche 2:6-Niederlage einstecken. Weiterhin spielten mit: Leon Basler, Albert Barleben, Jarcelle Domanski, Lukas Agne, Lukas Sehi, Pablo Armbrüster, Christian Klotz, Jona Hoppe und Luis Martel. 
 
Sa 26.08.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - FJFV Donnerberg 3:1 (0:1)
In den zweiten Minute fingen wir uns eine gelbe Karte wegen eines Tacklings im Mittelfeld ein. Anschließend gab es nach einem Foul im Strafraum einen Strafstoßgegen uns, an dem unser Torwart Liam Wolf zwar dran war, aber nicht halten konnte. So stand es nach 5 Minuten 0:1. Wir kamen anschließend besser ins Spiel, jedoch bleib des Spielstand bis zur Pause. Die zweite Halbzeit ging klar an uns. In der 32. Minute konnte Lukas Sehi ausgleichen. Anschließend erhöhte 
Kevin Müller auf 2:1, bevor Lukas Sehi einen Strafstoß zum 3:1-Endstand verwandelte. Zu dem ersten Landesliga-Sieg in dieser Saison trugen neben den bereits Erwähntenbei: Leon Basler, Albert Barleben, Silas Dahl, Lukas Agne, Pablo Armbrüster, Christian Klotz, Jona Hoppe, Lars Bender, Jarcelle Domanski und Mehmet Gündüz. 
 
Testspiele:
 
Sa 19.08.2017 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - SG Erbach II 4:3 (0:0)
Unser Kreisklassenteam konnte sich gegen Erbach II  knapp durchsetzen.Torschützen: Luis Kehrer (2), Silas Dahl (2)
 
Sa 19.08.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - SG Rieschweiler II 8:1 (4:1)
Das Testspiel gegen die zweite Mannschaft aus Rieschweiler konnten wir klar gewinnen. Torschützen: Lukas Sehi (2), Lars Bender (2). Kevin Müller (2), Lukas Agne, Jarcelle Domanski
 
Mi 16.08.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - JFV Pfälzer Bergland 4:5 (2:5)
Das Testspiel gegen das Landesligateam aus dem Pfälzer Bergland war auf Augenhöhe. Ein Durchhänger am Schluss der ersten Halbzeit verhinderte ein besseres Resultat. 
Torschützen: Lukas Sehi (3), Leon Basler
 
So 13.08.2017 D1: Turnier im Westpfalzstadion Zweibrücken - 2. Platz
In Zweibrücken traten nur 3 Teams zu diesem Turnier an, in dem eine Doppelrunde gespielt wurde. Gegen Homburg hatten wir keine Chance, während wir gegen Rockenhausen zweimal knapp gewinnen konnten:
:
D1 - FC Homburg 0:3
D1 - Rockenhausen 1:0 (Torschütze Nick Glicher)
FC Homburg - D1: 3:0
Rockenhausen - D1 0:1 (Torschütze Luis Kehrer)
 
Sa 12.08.2017 D2: JFV Bruchmühlbach-Miesau II - SV Morlautern II 2:5 (0:0)
In der ersten Halbzeit konnten wir gut mithalten, Nach der Pause konnten die Gäste aus Morlautern das Spiel deutlich für sich entscheiden. Torschützen: Luis Kehrer, Lars Bender
 
Sa 12.08.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Morlautern 6:1 (3:0)
Das Testspiel konnten wir klar gewinnen. Torschützen: Lukas Sehi (3), Christian Klotz (2), Luis Kehrer
 
Mi 09.08.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Ixheim 1:7 (1:2)
Gegen das starke Landesligateam aus Ixheim konnten wir in der ersten Halbzeit gut mithalten. Torschütze Lukas Sehi.
 
Di 25.07.2017 D1: JSG Königsbruch - JFV Bruchmühlbach-Miesau 7:0 (2:0)
In Waldmohr konnten wir die erste Halbzeit noch annähernd mithalten, mussten dann aber eine hohe Niederlage einstecken.
 
Sa 22.07.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - FC Palatia Limbach 0:3 (0:1)
Gegen die starken Saarländer mussten wir uns geschlagen geben.
 
Mi 19.07.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - SG Kirkel-Altstadt 8:1 (4:0)
Die SG Kirkel-Altstadt konnte nur mit 8 Spielern antreten. Fairerweise reduzierten wir ebenfalls und gewannen gegen die überforderten Gäste mit 8 Toren: Lukas Agne (3), Luis Martel (2), Lukas Sehi, Luis Kehrer, Eigentor).

Homepage kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen