Hallenteam  D2 29.01.2017 in Kusel
1. Platz in der Trostrunde
Sa 18.02.2017 
D1-Team Vizemeister der Hallenkreismeisterschaften

D-Junioren

Trainingszeiten:
Die D- Junioren trainieren derzeit
  • Dienstags 17:30 – 19:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Martinshöhe
  • Donnerstags 17:30 – 19:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Miesau
 
Trainer- und Betreuer der D-Junioren Saison 2016/17:
Tibor Klein  (D1)                              0177 9720518     TiborKlein@web.de
Daniel Reischmann (D1)              0160 95281762    daniel.reischmann@googlemail.com
Ludwig Peetz (D2)                          0170 1168549      ludwig-peetz@t-online.de
Sebastian Fierek (D2)                      0176 95843207   sebastian.fierek@googlemail.com
 

Teamfoto D1 03.09.2016

Teamfoto D2 04.09.2016

Spielberichte:

Sa 10.06.2017 D1:  FC Kaiserslautern II - JFV Bruchmühlbach-Miesau  2:0 (2:0)
Nach Problemen bei der Anfahrt wegen Staus auf der Autobahn  kamen unsere Jungs etwas verspätet auf den Fröhnerhof, wo das Spiel gegen das junge Team des FCK stattfand. In der ersten Halbzeit agierten wir etwas ungeordnet, was die kleinen roten Teufel in der 13. Minute zu einem schön herausgespielten Führungstreffer nutzten. In der 20. Minute  fing ein Stürmer des  FCK einen Querpass durch die Mitte ab und erhöhte auf 2:0. Nach der Pause stabilisierte sich unsere Abwehr. Gegen einen starken Gegner ließen wir nichts mehr anbrennen, so dass sich die Niederlage in Grenzen hielt. Da wir auch keine reellen Torchancen hatten, blieb es beim 2:0. Es spielten: Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Fabian Metzler, Philipp Grimm, Elijah Wolf, Christian Klotz, Maurice Anschau, Niklas Kurzynoga und Giuseppe Rosati.  Trotz dieser Niederlage zum Saisonende können wir mit der ersten Landesliga-Saison des JFV Bruchmühlbach-Miesau hoch zufrieden sein: Wer hätte zur Beginn der Saison geahnt, dass wir in der vorderen Hälfte auf dem 7. Platz landen würden? Mit einer stabilen Abwehr haben wir nur 21 Gegentore in 26 Spielen zugelassen. Allerdings haben wir auch nur sehr wenige Tore geschossen, 14 an der Zahl. Das ist der schlechteste Wert in dieser Landesliga-Saison, Auch die drei Absteiger haben mehr Tore erzielt als wir. Mit einem Torverhältnis von 14:21 erreichten wir aber sagenhafte 36 Punkte. Das Punkt-zu-Torverhältnis von 36/14 = 2,57 ist rekordverdächtig. Vielleicht sollten wir mal im Guiness-Buch der Rekorde nachschlagen!  
 
Do 01.06.2017 D2:  SV Herschweiler-Petersheim II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 2:3 (2:1)
Am Donnerstagabend musste unsere D2 bei großer Hitze ohne Auswechselspieler in Herschweiler-Pettersheim antreten. Schon in der 2. Spielminute konnte Liam Wolf einen zu kurz auf den gegnerischen Torwart gespielten Rückpass abfangen und am Torwart vorbei ins Tor schießen. Das frühe Geschenk zum 0:1 nahmen wir gerne an. In der 12. Minute kam dann das Gegengeschenk: Unsere Abwehr ließ einen gegnerischen Spieler völlig frei an unserer Strafraumgrenze stehen, Dieser bekam den Ball zugespielt und bevor wir eingreifen konnten, stand es 1:1. In der 20. Minute konnte Herschweiler-Pettersheim einen Freistoß  direkt verwandeln und sich zur Pause über eine 2:1-Führung freuen. In der 2, Halbzeit zeigten unsere Jungs, dass sie sich nicht mit einer Niederlage zufrieden geben wollten. Bei einem unserer schnellen Angriffe wurde Liam Wolf im Strafraum gefoult. Ohne Zögern zeigte der Schiedsrichter auf den 8-Meter-Punkt. Den Strafstoß verwandelte der Gefoulte in der 37. Minute sicher. Das war der 2:2 Ausgleich! Nun waren wir wieder im Aufwind und erzielten in der 42. Minute durch Luis Martel nach Vorlage von Pablo Armbrüster über Liam Wolf das 2:3. Nun versuchten die Gastgeber zum Ausgleich zu kommen, doch unsere Defensivkräfte Leon Basler, Nico Fuhrmann, Fabio Zangerle, Luca Brück und Lukas Agne mit Torwart Silas Glahn fingen alle Bedrohungen ab. Beim Schlusspfiff durften wir verdient über den Auswärtssieg im letzten Rundenspiel jubeln: Ende gut - alles gut.         
 
Sa 27.05.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - FK Pirmasens II 1:0 (1:0)
Der Kunstrasen in Miesau kochte fast, die Luft darüber flirrte bei der hochsommerlichen Hitze, als unsere D1 auf den FKP II  traf.  Als Tabellensiebter mit 33 Punkten spielten wir gegen das junge Team des für eine gute Jugendarbeit bekannten FKP,  Unsere Abwehr mit  Jonas Weber, Fabian Metzler und Niklas Kurzynoga stand sehr sicher. Der direkt hinter uns mit 32 Punkten auf Rang 8 rangierende FKP II versuchte sich mit platzierten Fernschüssen. Nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Torwartleistung von Jan Weber fand keiner der mitunter gefährlichen Schüsse den Weg in unser Tor. Im defensiven Mittelfeld brillierte wie immer Niklas Antoni, der den ballführenden Gegenspielern mit gekonnten Tacklings das Vorbeikommen sehr schwer machte und auch manche Impulse nach vorne setzte. Auch die weiteren Mittelfeldspieler Philipp Grimm, Maurice Anschau, Christian Klotz, Lukas Sehi und Giuseppe Rosati machten ihre Sache sehr gut. Unser agiler Stürmer Elijah Wolf sorgte bereits in der 10. Minute für den Siegtreffer: Aus der eigenen Hälfte kommend umdribbelte er einen Gegenspieler und zog von der Strafraumgrenze ab. Der unhaltbare Präzisionsschuss landete im Tor, so dass wir uns über einen knappen, aber verdienten 1:0 Sieg freuen dürfen.  
 
Sa 27.05.2017 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - JFV Sickingen II 0:3 (0:2)
Bei sehr heißem Wetter konnten wir die erste Viertelstunde gut mithalten. In dieser Phase hatten wir eine Super-Torchance, die wir jedoch nicht nutzten. Nach einer Trinkpause verbunden mit Wechseln klappte die Zuordnung nicht mehr so gut und die Sickinger gingen mit einem Doppelschlag in der 20. und 22. Minute in Führung. In der 2. Hälfte konnten wir uns zwar wieder stabilisieren, mussten jedoch ein weiteres Tor in der 42. Minute zum 0:3-Endstand hinnehmen. Es spielten: Silas Glahn, Leon Basler, Kelvin Kuhn, Nico Fuhrmann, Fabio Zangerle. Luca Brück, Lukas Agne, Pablo Armbrücster, Liam Wolf, Martin Commercon und Jarcelle Domanski.    
 
So 21.05.2017 D1:  JSG Münchweiler-Rodalben - JFV Bruchmühlbach-Miesau 1:0  (0:0)
Aufgrund von Spielermangel musste unsere D1 ohne Auswechselspieler auskommen und spielte sogar die erste Viertelstunde mit nur 8 Junioren. Das Spiel war etwa ausgeglichen, jedoch waren kaum Torchancen auf unserer Seite zu verbuchen. In der 32. Minute gelang den Gastgebern ein Treffer, den wir trotz aller Bemühungen nicht ausgleichen konnten. So sprang der knappe 1:0-Sieg für die JSG Münchweiler-Rodalben heraus.
 
Sa 20.05.2017 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - TuS Hohenecken 1:3 (1:0)
In der ersten Halbzeit war unsere D2 das bessere Team, verteidigte gut und setzte vor allem durch den schnellen Stürmer Pablo Armbürster deutliche Akzente im Angriff. Nach einem Alleingang drang Kelvin Kuhn aus der eigenen Hälfte bis in den gegnerischen Strafraum vor und erzielte in der 13. Spielminute fast unbehelligt durch die gegnerische Abwehr den verdienten Führungstreffer. Das 1:0 war der Halbzeitstand. Vier Minuten nach der Pause glichen die Gäste aus, Der unglückliche Gegentreffer verunsicherte unser Team. Mit einem Doppelschlag in der 41. und 43. Minute drehte Hohenecken das Spiel und gewann aufgrund der deutlich besseren Leistung in der zweiten Hälfte verdient.
 
Di 16.05.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - JFV Pfälzer Bergland 0:1 (0:0)
Gegen den  Tabellenzweiten JFV Pfälzer Bergland entspann sich ein etwa ausgeglichenes Spiel. Während wir drei sehr guten Torchancen nicht nutzen, erzielten die Bergländer in der 43. Minute ein Tor und durften sich über den glücklichen Auswärtssieg freuen.
 
Sa 13.05.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - SG Rieschweiler 0:2 (0:1)
Gegen den auf dem sechsten Platz, einen Platz vor unserer D1 stehenden Tabellennachbarn aus Rieschweiler entspann sich wie erwartet ein enges Spiel. In der ersten Halbzeit hatten wir durch ein tolles Solo von Elijah Wolf und einer weiteren Großschance von Lukas Sehi nach einem Freistoß von Jonas Weber etwas Pech, da wir kein Tor erzielten. Ein unglückliches Eigentor in der 21. Minute führte zum 0:1-Pausenstand für die Gäste. Fünf Minuten nach der Pause ließen wir nach Abstimmungsproblemen in der Verteidigung einen Eckball  etwas leichtfertig durch den Strafraum passieren, was seitens der Gäste zum 0:2 genutzt wurde. Anschließend gab es kaum noch Torchancen. Insgesamt war von allen Jungs ein guter Kampfgeist und eine gute Disziplin zu sehen. Weiterhin spielten mit: Jan Weber, Fabian Metzeler, Niklas Kurzynoga, Niklas Antoni, Philipp Grimm, Christian Klotz, Maurice Anschau und Giuseppe Rosati.    
 
Di 09.05.2017 D1 Pokalspiel:  JFV Pfälzer Bergland II - JFV Bruchmühlbach-Miesau  1:7 (1:4)
Bei schönem Frühlingswetter spielte unsere D1 auf dem Rasenplatz in Thallichtenberg gegen die 2. Mannschaft des JFV Pfälzer Bergland. Von Beginn an waren wir überlegen, was sich bereits nach 7 Minuten in einer schönen Ballstaffette von Jonas Weber über Niklas Antoni zu Elijah Wolf zeigte, der den ersten Treffer markierte. Den Rückschlag zum 1.1 in der 13. Minute, bei dem die sonst sehr sichere Abwehr etwas verschlafen wirkte, steckte unser Team gut weg. Es folgten bis zur Pause das 1.2 in der 20. Minute durch Jonas Weber nach Eckball, das 1:3 durch Elijah Wolf nach guter Einzelaktion in der 22. Minute und das 1:4 in der 24. Minute durch Christian Klotz aus kurzer Distanz. In der 34. Minute war es Lukas Sehi, der nach einem Fehlpass der Gegner am schnellsten reagierte, sich den Ball schnappte und auf 1:5 erhöhte. Nach mehreren guten, aber vergeblichen Torschüssen setzte sich Philipp Grimm in der 44. Minute durch und erzielte aus kurzer Distanz das 1:6. Eine schöne Vorlage von Giuseppe Rosati nutzte Stürmer Elijah Wolf zu seinem 3. Treffer, der den 1:7 Endstand markierte. Zu diesem klaren Sieg mit häufigen schönen Spielzügen und vielen Toren trugen weiterhin Torwart  Jan Weber, Fabian Metzler und Maurice Anschau bei, Nur weiter so, Jungs. 
 
So 07.05.2017 D1:  ASV Winnweiler - JFV Bruchmühlbach-Miesau  0:0
Beim Landesliga-Spiel auf dem Kunstrasenplatz in Winnweiler konnte unsere D1 einige gute  Torchancen aufweisen, aber keinen Treffer erzielen. Insbesondere in der 2. Spielhälfte hatte Elijah Wolf mehrere gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch von den Gastgebern vereitelt wurden. Unsere Abwehr mit den Verteidigern Jonas Weber, Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga und dem wie immer umsichtig agierenden defensiven Mittelfeldspieler Niklas Antoni stand sehr sicher, so dass der ASV sein Glück mit Distanzschüssen probierte. Manche Schüsse kamen zwar recht gut auf unser Tor. Diese wurden von Torwart Jan Weber problemlos abgefangen. So blieb es beim torlosen Remis. Für den Auswärtspunkt sorgten weiterhin  Philipp Grimm, Christian Klotz, Maurice Anschau und Giuseppe Rosati.    
 
Sa 06.05.2017 D2:  JFV Bruchmühlbach-Miesau II - SV Neunkirchen 0:3 (0:1)
In Wiesbach musste unsere D2 ersatzgeschwächt mit zwei E-Junioren und ohne Auswechselspieler gegen den SV Neunkirchen antreten. Zunächst war das Spiel annähernd ausgeglichen, bevor nach 14 Minuten bei einem Torschuss der Ball so abgefälscht wurde, dass er für uinseren gut aufgelegten Torwart Silas Glahn unhaltbar wurde. Das 0:1 war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause musste Verteidiger Kelvin Kuhn verletzt ausscheiden. Sportlich fair reduzierte Neunkirchen ebenfalls auf 8 Spieler. Gegen Ende der Partie mussten wir zusätzlich mit kleineren Verletzungen und Ermüdungserscheinungen kämpfen. So kamen die Gäste in der 49. und der 60. Minute mit zwei weiteren Toren zum 0:3-Endstand. Weiterhin spielten mit: Leon Basler, Nico Fuhrmann, Lukas Agne, Luca Brück, Pablo Armbrüster, Luis Martel und Liam Wolf. Gut gekämpft!   
 
Sa 29.04.2017 D1:  JSG Westrich - JFV Bruchmühlbach-Miesau  0:1 (0:0)
Auf dem Rasenplatz in Steinwenden traf unsere D1 auf die Alterskameraden der JSG Westrich. Unsere Abwehr mit Torwart Jan Weber, Jonas Weber, Fabian Metzler und Niklas Kurzynoga stand sehr sicher. So kam es das ganze Spiel über kaum zu gefährlichen Situationen, die zu einem Gegentreffer hätte führen können. Die erste Halbzeit war recht ausgelichen mit einem leichtem Vorteil in den Torchancen unsererseits. Da diese jedoch nicht in Toren umgemünzt werden konnten, ergab sich ein 0:0-Pausenstand.  In der zweiten Halbzeit hatten wir einige klare Torchancen und erzielten zunächst einen Treffer, der jedoch nicht gegeben wurde. In der 52. Minute setzte sich Philipp Grimm einmal mehr auf der rechten Seite durch und passte zu Maurice Anschau, der den Siegtreffer schoss. Zu diesem Auswärtssieg trugen weiterhin Elijah Wolf, Niklas Antoni, Lukas Sehi, Christian Klotz und Giuseppe Rosati bei.     
 
Fr 28.04.2017 D2:  SV Herschweiler-Pettersheim II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 1:1 (0:0)
Auf dem Rasenplatz in Martinhöhe konnte unsere D2 einen Punkt gegen den SV Herschweiler-Pettersheim II einfahren. Die Gäste hatten zwar insgesamt etwas mehr Spielanteile und Torchancen, doch stand unsere Abwehr um Torwart Silas Glahn, Leon Basler, Nico Fuhrmann und Fabio Zangerle sicher. Der Pausenstand war 0:0. In der 43. Minute schloss Luis Moll einen schönen Spielzug über Pablo Armbrüster zum 1:0 ab. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr nutzen die Gäste nach einem Freistoß zum Ausgleich. Neben den schon erwähnten Spielern waren an dem verdienten Punktgewinn Luca Brück, Lukas Agne, Martin Commercon und Liam Wolf beteiligt. 
 
Di 25.04.2017 D1:  JFV Westpfalz - JFV Bruchmühlbach-Miesau 0:1 (0:0)
In Ramstein traf unsere D2 in der Landesliga auf ein junges Team des JFV Westpfalz. In der ersten Halbzeit hatten wir etwas mehr vom Spiel mit den deutlich besseren Torchancen. Diese konnten wir jedoch nicht verwerten, so dass es zur Pause 0:0 stand. Danach entwickelte sich ein gleichwertiges Spiel, bei dem unsere Defensive keinen Gegentreffer zuließ. Das Spiel lief auf ein torloses Remis heraus, bis Philipp Grimm buchstäblich in letzter Minute den vielumjubelten Siegtreffer schoss. Es spielten Jan und Jonas Weber, Niklas Kurzynoga, Fabian Metzler, Niklas Antoni, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Guiseppe Rosati, Maurice Anschau, Christian Klotz und Lukas Sehi.  
 
Di 25.04.2017 D2:  SV Rodenbach - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 4:0 (2:0)
Im Pokalspiel gegen den SV Rodenbach trat unsere D2 mit sieben D-Junioren (Silas Glahn, Leon Basler, Nico Fuhrmann, Fabio Zanger, Lukas Agne, Luca Brück und Pablo Armbrüster) sowie  vier E-Junioren Liam Wolf, Jarcelle Domanski, Luis Martel und Lars Bender an. Trotz aller Bemühungen konnten wir gegen den klassenhöheren Kreisligisten  keine Torchancen erarbeiteten.. Die Gastgeber hatten deutlich mehr Spielanteile, gingen in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung und legten zwei weitere Tor zum verdienten 4:0-Sieg  nach.
 
Sa 01.04.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - SFC Kaiserslautern II 1:1 (0:1)
Unser D1-Team knüpfte gegen den Tabellendritten SFC Kaiserslautern II an die kämpferische Leistung des Dienstagsspiels an.  In der ersten Halbzeit konnte der SFC zwar ein Tor erzielen. Aber in der zweiten Hälfte glich Philipp Grimm kurz vor Spielende mit einem schönen Tor nach feinem Doppelpass mit Giuseppe Rosati aus. Wenn auch einige Fehlpässe zu verzeichnen waren, überwog  die geschlossene Teamleistung und der Kampfgeist unserer D1, so dass sich neben den bereits Erwähnten folgende Spieler zu Recht über das Unentschieden freuen dürfen: Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Lukas Sehi, Elijah Wolf, Niklas Kurzynoga, Christian Klotz und Fabian Metzler,
 
Sa 01.04.2017 D2:  JFV Sickingen II - JFV Bruchmühlbach-Miesau II  2:2 (2:2)
Mit einem Ersatzspieler aus der E-Jugend trat unsere D2 gegen den Tabellenführer JFV Sickingen II an. In der ersten Halbzeit wogte das Spiel hin und her. Unseren ersten Treffer erzielte Lukas Agne per Kopfball in der 11. Minute. Durch einen Doppelschlag in der 19. und 24. Minute drehte Sickingen das Spiel. Nach einem wunderschönen Pass von Fabio Zangerle in den freien Raum erlief sich in der 25. Minute der schnelle E-Junior Jarcelle Domanski den Ball, dribbelte unbedrängt auf den gegnerischen Torwart zu  und ließ diesem keine Chance. Der Pausenstand 2:2 hielt auch die zweite Hälfte, so dass sich unsere D2 über ein Unentschieden beim Tabellenführer freuen konnte, Es spielten: Silas Glahn, Nico Fuhrmann, Leon Baseler,  Lukas Agne, Fabio Zangerle, Luca Brück, Pablo Armbrüster, Martin Commercon, Liam Wolf und Jarcelle Domanski,.
 
Di 28.03.2017 D1:  JFV Bruchmühlbach-Miesau - SV Hermersberg 0:0
Nach drei Spielen ohne Tore und Punkte in der Rückrunde knüpfte unsere D1 endlich wieder an ihre Qualitäten aus dem vergangenen Jahr an. Alle Spieler zeigten Kampfgeist sowohl in der Devensive als auch in der Offensive. So konnten die Angriffe der Hermersberger unterbunden werden und hinten stand die Null. Auch unsere Offensive konnte keinen Torerfolg verbuchen, so dass es beim gerechten Unentschieden blieb. Den Punkt verdienten sich: Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Giuseppe Rosati, Philipp Grimm, Lukas Sehi, Elijah Wolf, Kelvin Kuhn, Niklas Kurzynoga, Christian Klotz und Fabian Metzler.
 
Sa 25.03.2017 D1:  TuS Schönenberg - JFV Bruchmühlbach-Miesau  2:0 (0:0)
Auf ungewohntem Hartplatz traf unser D1-Team auf den robust spielenden TuS Schönenberg. Die erste Halbzeit war etwa ausgeglichen, der Pausenstand 0:0 geht in Ordnung. Gleich nach der Pause konnte Schönenberg in der 33. Minute den Führungstreffer zum 1:0 erzielen.  Während wir vergeblich versuchten, den Ausgleich zu erzielen, konnte Schönenberg in der 48. Minute auf 2:0 erhöhen. Ohne spielerisch oder kämpferisch zu zwingenden Torschancen zu kommen, mussten wir Schönenberg den verdienten Sieg überlassen. Es spielten: Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Christian Klotz, Giuseppe Rosati, Philipp Grimm, Lukas Sehi, Maurice Anschau, Elijah Wolf, Kelvin Kuhn.
 
Sa 25.03.2017 D2:  TuS Hohenecken - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 2:0 (0:0)
Bei schönem Frühlingswetter trat unsere D2 mit nur acht Spielern gegen den TuS Hohenecken an, der mit neun Spielern und einem Auswechselspieler agierte. Die Gastgeber hatten mehr vom Spiel, aber unser D2-Team hielt in der Verteidigung so gut dagegen, dass es bis zur Pause 0:0 stand. Erst  in der 50. und 58. Minute konnte Hohenecken zwei Torchancen zu Treffern nutzen und gewann letztendlich verdient mit 2:0. Auch wir konnten  einige Impulse im offensiven Mittelfeld setzen, aber kaum Torchancen erarbeiten. Ein großes Kompliment an das ganze Team für die starke kämpferische Leistung, Es spielten: Silas Glahn, Nico Fuhrmann, Leon Baseler, Jarcelle Domanski, Luca Brück, Pablo Armbrüster, Martin Commercon und Liam Wolf.
 
Sa 11.03.2017 D1:  FJFV Donnersberg - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 3:0 (0:0)
Unsere D1 traf mit nur einem Ersatzspieler in Göllheim auf den FJFV Donnerberg. In der torlosen ersten Halbzeit zeigte unser Team eine ansprechende Leistung, stark verbessert gegenüber dem letzten Spiel. Zehn Minuten nach der Pause gelang den Donnerbergern der Führungstreffer. Zwei weitere Tore in der 54. und 57. Spielminute besiegelten eine deutliche Niederlage, die gemäß dem Spielverlauf etwas zu hoch ausgefallen ist. Es spielten: Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Christian Klotz, Giuseppe Rosati, Philipp Grimm, Lukas Sehi, Maurice Anschau, Elijah Wolf, Kelvin Kuhn.
 
Sa 11.03.2017 D2:  SV Neunkirchen - JFV Bruchmühlbach-Miesau II 1:0 (0:0)
Auf dem Hartplatz in Bosenbach traf unsere D2 mit 11 Spielern an, darunter die 3 E-Junioren Liam Wolf, Nick Gilcher und Jarcelle Domanski, die an diesem Tag schon ein Spiel hinter sich gebracht hatten. Von Beginn an engagierten sich unsere Jungs sehr, so dass sich aus einer stabilen Abwehr heraus auch manch gute Angriffschance entwickelte. Genaue und weite Einwürfe von Lukas Agne und die sehr starke Laufarbeit und Dribblings von Pablo Armbrüster sind besonders hervorzuheben. So ergab sich auch die beste Chance der ersten Halbzeit: Die Grundlinien-Flanke von Pablo Armbrüster kam genau zu Martin Commercon, der gezielt auf das gegnerische Tor schoss. Der Neunkircher Torwart konnte jedoch das Tor durch eine gute Parade verhindern. Sowohl unsere Abwehr mit Torwart Silas Glahn, Abwehrchef Leon Basler, den Außenverteidigern Nico Fuhrmann und Fabio Zangerle als auch das defensive Mittelfeld mit Luca Brück und Lukas Agne war stets auf der Hut war, so dass das 0:0 zur Pause in Ordnung ging. In der zweiten Halbzeit machten sich Verletzungen und Ermüdung bei einigen Spielern bemerkbar. Der SV Neunkirchen hatte nach der Pause etwas mehr vom Spiel und konnte zur Mitte der 2. Halbzeit eine gute Chance zum 1:0 nutzen. Danach versuchten wir mit verstärkten Anstrengungen, auch einen Treffer zu erzielten, aber es blieb bei der knappen Niederlag. Vielen Dank an die E-Junioren für die gute Aushilfe.
 
Sa 04.03.2017 D1: JFV Bruchmühlbach-Miesau - TSG Kaiserlautern 0:4 (0:2)
Im ersten Rückrundenspiel kam unsere D1 gegen die starke TSG Kaiserslautern nicht richtig ins Spiel. So kamen die Gäste im ersten Durchgang zu zwei Toren. Nach der Pause ging es ähnlich  weiter: Die TSG war am Drücker und erzielte zwei weitere Tore zum verdienten 4:0-Auswätssieg. Um an die Form der Hinrunde anzuknüpfen, müssen wir uns deutlich steigern. Es spielten:  Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Fabian Metzler, Christian Klotz, Giuseppe Rosati, Philipp Grimm, Lukas Sehi, Maurice Anschau, Elijah Wolf, Kelvin Kuhn und Fabio Zangerle
 
Sa 18.02.2017:  D1-Team ist Vizemeister der Hallenkreismeisterschaften
Große Überraschungen gab es bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in Ramstein. Es siegte verdient der Kreisligist SV Rodenbach, der die Landesliga-Teams JFV Bruchmühlbach-Miesau, JFV Pfälzer Bergland II und JFV Westpfalz auf die folgenden Plätze verwies. Nur gegen unser D1-Team musste der SV Rodenbach im 2. Spiel eine Niederlage einstecken. Überraschend war auch der dritte Platz des überragenden Teams der Vor- und Zwischenrunde und derzeitigen Landesliga-Spitzenreiters, des JFV Pfälzer Bergland II, der mit zwei Niederlagen in das Turnier startete und sich punktgleich mit dem JFV Westpfalz erst im 6-Meterschießen als Dritter durchsetzen konnte. Ausgerechnet in unserem letzten Spiel knüpfte der JFV Pfälzer Bergland an seine gute Form aus der Vor- und Zwischenrunde an und  gewann hochverdient mit  4:1. Dennoch blieb es spannend bis zum letzten Spiel, ob der SV Rodenbach oder unser D1-Team am Ende den Kreismeister-Pokal entgegennehmen durfte.  Die letzte Partie des Turniers JFV Königsland - SV Rodenbach war entscheidend: Bei einem Sieg des JFV Königsland sind wir Kreismeister, bei einem Unentschieden gibt es ein Sechs-Meterschießen und mit einem Sieg kann sich der SV Rodenbach mit dem Kreismeister-Titel schmücken. Souverän erspielte sich der SV Rodenbach einen 3:0-Sieg und gewann somit die Endrunde, den Kreismeistertitel und den Siegerpokal: Herzlichen Glückwunsch an den SV Rodenbach!  Aber auch unser Vizemeistertitel kann sich nach den zweiten Plätzen in der Vorrunde und der Zwischenrunde sehen lassen. Unserem D1-Team mit Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Philipp Grimm, Maurice Anschau, Lukas Sehi, Kelvin Kuhn und Fabio Zangerle gebührt ein herzlicher Glückwunsch seitens des Trainerteams.  
 
D1 - JSG Westrich 0:0 
D1 - SV Rodenbach 1:0 (Tor: Philipp Grimm)
D1 - JFV Königsland 2:0 (Tore: Lukas Sehi 2x) 
D1 - JFV Westpfalz 3:0 (Tore: Philipp Grimm 2x, Lukas Sehi)
D1 - JFV Pfälzer Bergland II 1:4 (Tor: Jonas Weber)
 
1. SV Rodenbach                      12 Punkte 10:3 Tore    
2. JFV Bruchmühlbach-Miesau          10 Punkte  7:4 Tore
3. JFV Pfälzer Bergland II *)         7 Punkte  8:5 Tore
4. JFV Westpfalz *)                   7 Punkte  5:7 Tore
5. JFV Königsland                     3 Punkte  1:6 Tore
6. JSG Westrich                       2 Punkte  1:7 Tore
 
*) 6-Meter-Schießen: JFV Pfälzer Bergland II - JFV Westpfalz 2:0 
 
 
So 05.02.2017:  D1-Team erreicht die Endrunde als Zweiter der Zwischenrunde
In der Hallenkreismeisterschaft verteidigte unser D1-Team in Lauterecken in der Zwischenrunde den zweiten Platz hinter dem souverän auftretenden Erstplatzierten JFV Pfälzer Bergland II. Auch der neue Drittpatzierten SV Rodenbach qualifizierte sich für die Endrunde, die am 18.02.2017 in Ramstein stattfindet. Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen der Endrunde. Es spielten Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Maurice Anschau, Lukas Sehi, Martin Commercon und Fabio Zangerle. 
 
D1 - SV Herschweiler-Pettersheim 0:0
D1 - VFB Reichenbach 0:0
D1 -  SV Rodenbach 0:3
D1 - JFV Pfälzer Bergland II 0:1
D1 - FV Kusel 2:0 (Tore: 2 x Lukas Sehi)
 
1. JFV Pfälzer Bergland II           30 Punkte 22:4  Tore    
2. JFV Bruchmühlbach-Miesau          17 Punkte  8:8  Tore
3. SV Rodenbach                      13 Punkte 10:9  Tore
4. VfB Reichenbach                   11 Punkte  5:5  Tore
4. SV Herrschweiler-Pettersheim II    6 Punkte  6:13 Tore
6. FV Kusel                           5 Punkte  5:17 Tore
 
So 29.01.2017:  D1-Team nach den Hinspielen der Zwischenrunde auf dem zweiten Platz
In der Hallenkreismeisterschaft erspielte sich unser D1-Team in Lauterecken mit vier Siegen und einer Niederlage mit 12 Punkten und 6:3 Toren einen ungefährdeten 2. Platz hinter dem Erstplatzierten JFV Pfälzer Bergland II mit 15 Punkten und 15:3 Toren. Der Drittpatzierte VfB Reichenbach kam mit 2:3 Toren auf 5 Punkte. Es spielten Jan und Jonas Weber, Philipp Grimm, Niklas Antoni, Maurice Anschau, Lukas Sehi und Kelvin Kuhn.
 
D1 - SV Herschweiler-Pettersheim 1:0 (Tor: Lukas Sehi)
D1 - VFB Reichenbach 1:0 (Tor: Jonas Weber)
D1 -  SV Rodenbach 1:0 (Tor Lukas Sehi)
D1 - JFV Pfälzer Bergland II 1:3 (Tor: Philipp Grimm)
D1 - FV Kusel 2:0 (Tore: 2 x Lukas Sehi)
 
So 29.01.2017:  D2-Team in der Trostrunde der Hallenkreismeisterschaft erfolgreich
In der der Trostrunde der Hallenkreismeisterschaft erreichte unser D2-Team in Kusel mit vier Siegen und einer Niederlage zusammen mit dem SV Herschweiler-Pettersheim II 12 Punkte. Da kein Entscheidungsspiel ausgetragen wurde, landeten beide Teams auf dem 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung.
 
Es spielten Silas Glahn, Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Lukas Agne, Pablo Armbrüster,  Giuseppe Rosati, Liam Wolf und Elijah Wolf. Wir danken dem JFV Pfälzer Bergland herzlich für die Ausleihe des Trikotsatzes, ohne den wir nicht hätten spielen können.
 
D2 - US Youth Soccer Europe II 3:0 (Tore: Liam Wolf, 2 x Lukas Agne)
D2 - US Youth Soccer Europe 2:1 (Tore: Liam Wolf, Lukas Agne)
D2 - JFV Pfälzer Bergland 2:1 (Tore: Elijah Wolf, Guiseppe Rosati)
D2 - Herschweiler-Pettersheim II 0:2
D2 - JFV Sickingen II 1:0 (Tor: Elijah Wolf)
 
1. SV Herrschweiler-Pettersheim II     12 Punkte 9:1  Tore
1. JFV Bruchmühlbach-Miesau II         12 Punkte 8:4  Tore
3. US Youth Soccer Europe              10 Punkte 7:2  Tore
4. JFV Sickingen II                     7 Punkte 5:2  Tore
5. JFV Pfälzer Bergland                 3 Punkte 2:12 Tore
6. US Youth Soccer Europe II            0 Punkte 0:10 Tore
 
Sa 21.02.2017 D1: Zweiter Platz in der Hallenkreismeisterschaft nach der Rückrunde
In der der Rückrunde der 1. Runde der Hallenkreismeisterschaft erreichte unser D1-Team in MIesau den zweiten Platz hinter dem souveränen Tabellenführer SG Queiderbach-Bann-Oberarnbach. Im 6-Meterschießen um den Einzug in die Zwischenrunde zwischen den beiden punktgleichen Teams JSG Westrich II und TuS Schönenberg setzte sich Westrich durch. Unsere hervorragende Abwehr ließ insgesamt in zehn Spielen nur einen einzigen Gegentreffer zu. Gegenüber der Vorrunde mit 3 Treffern konnte sich die Offensive deutlich steigern und erzielte insgesamt 8 Tore. Mit insgesamt sieben Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage erreichte unser D1-Team mit 23 Punkten und 11:1 Toren ungefährdet die Zwischenrunde. Es spielten Jan und Jonas Weber, Philipp Grimm, Niklas Antoni, Maurice Anschau, Lukas Sehi und Kelvin Kuhn. Herzlichen Glückwunsch für diese Super-Leistung und den Einzug in die Zwischenrunde!
 
D1 - SG Queidersbach 0:1 
D1 - JFV Sickingen II 3:0 (Tore: Philipp Grimm, Jonas Weber, Kelvin Kuhn)
D1 - JSG Westrich II 1:0 (Tor: Lukas Sehi)
D1 - Herschweiler-Pettersheim II 1:0 (Tor: Maurice Anschau)
D1 - TuS Schönenberg 3:0 (Tore: Jonas Weber, 2 x Lukas Sehi)
 
1. SG Queidersbach-Bann-Oberarnbach    28 Punkte 22:1  Tore
2. JFV Bruchmühlbach-Miesau            23 Punkte 11:1  Tore
3. JSG Westrich II                     11 Punkte  8:14 Tore
4. TuS Schönenberg                     11 Punkte  6:6  Tore
5. SV Herrschweiler-Pettersheim         7 Punkte  4:15 Tore
6. JFV Sickingen II                     3 Punkte  4:18 Tore
 
Sa 14.01.2017 D2: Vierter Platz in der Hallenkreismeisterschaft nach der Rückrunde
In Ramstein belegte unser D2-Team knapp hinter dem JFV Sickingen den undankbaren vierten Platz.
 
D2 - TuS Hohnecken 0:0
D2 - SG Queidersbach-Bann-Oberarnbach II 1:0 (Tor Fabian Metzler)
D2 - JFV Westpfalz 1:2 (Tor Fabian Metzler)
D2 - VfB Reichenbach 0:1
D2 - JFV Sickingen 0:0
 
1. JFV Westpfalz                       26 Punkte  5:2  Tore
2. VfB Reichenbach                     15 Punkte  7:7  Tore
3. JFV Sickingen                       13 Punkte 11:9  Tore
4. JFV Bruchmühlbach-Miesau II         12 Punkte  8:6  Tore
5. TuS Hohenecken                       9 Punkte  6:9  Tore
6. SG Queidersbach-Bann-Oberarnbach II  7 Punkte  2:15 Tore
 
Es spielten Silas Glahn, Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Lukas Agne, Pablo Armbrüster, Christian Klotz, Giuseppe Rosati und Elijah Wolf. 
 
Sa 10.12.2016 D1: Zweiter Platz in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft
Im letzten offiziellen sportlichen Ereignis diesen Jahres erreichte unser D1-Team in MIesau den 2. Platz in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft:
 
D1 - SG Queidersbach 0:0 
D1 - JFV Sickingen II 1:0 (Tor Martin Commercon)
D1 - JSG Westrich II 1:0 (Tor Jonas Weber)
D1 - Herschweiler-Pettersheim II 0:0
D1 - TuS Schönenberg 1:0 (Torwart-Tor durch Jan Weber)
 
Mit 11 Punkten und 3:0 Toren stehen wir auf dem 2. Platz hinter der SG Queidersbach/Bann/Oberarnbach (1. Platz 13 Punkte 11:0 Tore) vor dem TuS Schönenberg (3. Platz 9 Punkte 6:5 Tore).  Es spielten Jan und Jonas Weber, Philipp Grimm, Niklas Antoni, Leon Basler, Nico Fuhrmann, Luca Brück und Martin Commercon. Herzlichen Glückwunsch. 
 
Sa 03.12.2016 D1: Dritter Platz nach Abschluss der Vorrunde in der Landesliga!
Unsere D1 überwintert nach Abschluss der Vorrunde in der Landesliga mit 24 Punkten und 10:5 Toren auf dem dritten Platz. Dieser sensationelle Erfolg wurde durch die 0:1-Heimniederlage des direkten Konkurrenten SFC Kaiserslautern II gegen den SV Hermersberg besiegelt. Aufgrund der Schützenhilfe durch unserer Remis gegen den FCK II  gelang dem JFV Pfälzer Bergland mit einem klaren 3:0-Sieg gegen die TSG Kaiserslautern die Tabellenspitze zu erobern (1. Platz  35 Punkte 55:5 Tore). Der FCK II belegt den 2. Platz (35 Punkte 42:3 Tore).
 
Sa 03.12.2016 D2: Zweiter Platz in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft
In Ramstein schlug sich unser D2-Team sehr achtbar:
 
D2 - TuS Hohnecken 3:0 (Tore 2x Liam Wolf und Lukas Agne)
D2 - SG Queidersbach-Bann-Oberarnbach II 2:0 (Tore Liam Wolf und Fabian Metzler)
D2 - JFV Westpfalz 1:2 (Tor Fabian Metzler)
D2 - VfB Reichenbach 0:0
D2 - JFV Sickingen 0:1
 
Mit 7 Punkten und 6:3 Toren stehen wir nach der Vorrunde auf dem 2. Platz hinter dem Landesligisten JFV Westpfalz (1. Platz 11 Punkte 5:2 Tore) vor dem JFV Sickingen (3. Platz 7 Punkte 5:5 Tore) und der SG Queidersbach-Bann-Oberarnbach II (4. Platz 7 Punkte 2:3 Tore). Es spielten Silas Glahn, Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Lukas Agne, Pablo Armbrüster und  Liam Wolf. Herzlichen Glückwunsch. 
 
Di 29.11.2016 D1: JFV Bruchmühlbach Miesau - 1. FC Kaiserslautern II 1:1 (0:0)
Punktgewinn gegen den Tabellenführer
Im letzten Vorrundenspiel des Jahres spielte unsere D1 als derzeitigter Tabellendritter vor etwa 40 Zuschauern in Miesau gegen den Spitzenreiter der Landesliga, den FCK II. In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, in der wir mit einer stabilen Abwehr den schwarz gewandten jungen roten Teufeln nur wenig Spielraum im Angriff ließen. Lediglich ein Abseitstor konnte der FCK II verbuchen. Auch wir setzten ein paar gute Akzente im Angriff durch Philipp Grimm, Christian Klotz und Maurice Anschau, so dass das 0:0 zur Pause insgesamt in Ordnung ging. Nach der Pause ging das Spiel zunächst so weiter, bis wir in der 41. Minute überraschend in Führung gingen. Das 1:0 schoss Christian Klotz mit einem trockenen Flachschuss. Während unsere Spieler aufgrund von nur wenigen Wechselalternativen langsam müder wurden, versuchten die Gäste mit frisch eingewechselten Spielern den Rückstand aufzuholen. Die schnellen guten Angriffskombinationen des FCK II wurden zwar meist entschärft, jedoch mussten der gute Torwart Jan Weber und sein Zwillingsbruder Jonas mit den ebenfalls gut agierenden Verteidigern Fabian Metzler und  Niklas Antoni das ganze Spiel über sehr auf der Hut sein. Auch Dank des großen Kampfgeistes unserer Mittelfeldspieler Elijah Wolf, Kelvin Kuhn, Lukas Sehi sowie Fabio Zangerle wurde ein Gegentreffer bis zur 49. Minute verhindert. Da gelang den Gästen durch den kurz zuvor eingewechselten Joker mit der Rückennummer 12 der Ausgleich. In der darauf folgenden Drangphase des FCK II war unser D1-Team konzentriert genug, um das wohlverdiente Unentschieden über die Zeit zu retten. Nach zwei Minuten Nachspielzeit setzte der erlösende Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters Klaus-Peter Steinicke dem Spiel ein Ende. Durch eine starke geschlossene Mannschaftsleistung nicht nur in diesem Spiel sondern die ganze Vorrunde über hat sich unsere D1 (und auch die D2) ein großes Lob verdient. Nur weiter so! Wer hätte  das zu Saisonbeginn gedacht? Lediglich das Spiel gegen den JFV Pfälzer Bergland verloren, der durch dieses Remis nun die Möglichkeit hat, die Tabellenspitze zu erobern. Mit sechs Siegen und sechs Unentschieden steht die D1 nach 13 Spielen mit 24 Punkten und 10:5 Toren derzeit auf  dem dritten Tabellenplatz.
 
Sa 26.11.2016 D2:  JFV Bruchmühlbach Miesau II - JFV Pfälzer Bergland 1:1 (0:1)
Aufstieg in die 1. Kreisklasse!
In der ersten Halbzeit mussten wir durch den krankheitsbedingten Ausfall unseres Zentralverteidigers Leon Basler mit acht Spielern gegen neun Bergländer antreten. So rückte Kapitän Luca Brück auf diese Position, was er sehr gut machte. Glücklicherweise unterstütze uns kurzfristig der E-Junior Luis Martel, sonst wären wir nur zu siebt gewesen. Die erste Halbzeit war trotz Unterzahl etwa ausgeglichen, jedoch glückte den Bergländern drei Minuten vor der Pause ein Tor zum 0:1. Nach der Pause kam dann Lukas Agne dazu, der die erste Halbzeit in seiner Schule beim Tag der offenen Tür verbringen musste. So gestärkt spielten wir offensiver und wurden belohnt. In der 48. Minute schoss Luis Martel den heiß ersehnten Ausgleichstreffer, der den Endstand bedeutete. Neben den schon erwähnten Spielern standen beim letzten Rundenspiel Torwart Silas Glahn, die Verteidiger Fabio Zangerle und Nico Fuhrmann,  Mittelfeldspieler Pablo Armbrüster und Martin Commercon sowie Stürmer Liam Wolf auf dem Platz. In der 2. Kreisklasse stehen wir nun mit 17 Punkten und 22:14 Toren auf dem dritten Aufsteigerplatz, unbeeinflusst durch die Ergebnisse der noch auszutragenen Nachholspiele. Herzlichen Glückwunsch unserem D2-Team zum Aufstieg in die 1. Kreisklasse, in der wir ab dem Frühjahr spielen. 
 
Sa 26.11.2016 D1:  FK Pirmasens II - JFV Bruchmühlbach Miesau 0:1 (0:0)
Erstmals auf dem 3. Platz der Landesliga Westpfalz!
Um 12 Uhr trat unsere D1 gegen den jüngeren Jahrgang des Traditionsvereins FK Pirmasens an, der für seine gute Jugendarbeit bekannt ist. In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe gegen technisch sehr versierte aber körperlich etwas schwächere Pirmasenser. Zur Pause stand es 0:0. Kurz nach der Pause gelang unserem immer mit großem Kampfgeist agierenden Offensivspieler Philipp Grimm mit einem satten Schuss der Führungstreffer in der 32. Minute. So beflügelt hatten wir in der zweiten Halbzeit etwas mehr vom Spiel. Die zweitstärkste Abwehr der Landesliga nach dem FCK II ließ nichts mehr anbrennen. So wurde der knappe, aber verdiente 1:0-Sieg unserer D1 gegen den FKP II mit dem Schlusspfiff besiegelt. Im Kader standen Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Kelvin Kuhn, Eljah Wolf, Philipp Grimm, Christian Klotz, Lukas Sehi, Maurice Anschau. Nach 12 Spielen stehen wir mit 23 Punkten und 9:4 Toren erstmals auf dem 3. Platz der Landesliga Westpfalz, nachdem sich der SFC Kaiserlautern II beim FJFV Donnersberg mit 0:0 zufrieden geben musste. Herzlichen Glückwunsch.   
 
Di 22.11.2016 D2:  JFV Bruchmühlbach Miesau II - JFV Sickingen III 1:0 (0:0)
Unterstützt durch drei E-Junioren trat unsere D2 gegen die recht starke D3 aus Sickingen an. Lange Zeit blieb das Spiel torlos. Erst drei Minuten vor Schluss erzielte E-Junioren-Stürmer Jarcelle Domanki den späten Siegtreffer. Durch die drei wichtigen Punkte im Nachholspiel rückte unsere D2 wieder auf Platz 2 der Kreisklasse vor. Bei diesem Sieg wirkten mit: Silas Glahn, Nico Fuhrmann, Fabio Zangerle, Leon Basler, Lukas Agne, Luca Brück, Kelvin und Leni Kuhn, Pablo Armbrüster, Liam Wolf, Luis Martel und Jarcelle Domanski. 
 
Sa 19.11.2016 D1:  JFV Bruchmühlbach Miesau - SG Münchweiler-Rodalben  2:0 (1:0)
Personalprobleme gab es auch bei der D1, die mit 9 Spielern gegen die SG Münchweiler-Rodalben antreten mussten. Nach ihrem D2-Spiel unterstützen zwar Lukas Agne und Nico Fuhrmann ihre Alterkameraden, wurden aber aus Rücksicht auf das nächste D2-Spiel am kommenden Dienstag nicht eingesetzt. Vielen Dank für eure Hilfe! Unsere neun D1-Spieler kämpften sehr engagiert von der ersten bis zur letzten Minute und zeigten dabei die beste Saisonleistung. Das 1:0 schoss Maurice Anschau in der 21. Minute nach einer hervorragenden Vorarbeit von Philipp Grimm. Nach der wohlverdienten Pause ging die Partie auf hohem Niveau weiter. Das 2:0  fiel in der 38. Minute. Torschütze war wiederum Maurice Anschau, der sich selbst und seiner Mannschaft ein schönes Geschenk am Vorabend seines Geburtstags machte.  Die sichere Abwehr um Torwart Jan Weber und seinem Zwillingsbruder Jonas als zentralem Abwehrchef mit den Verteidigern Fabian Metzler und Niklas Antoni garantierten wieder einmal ein Zu-Null Spiel. Das schnelle Umschalten zwischen Verteidigung und Angriff und  viele schöne Spielzüge führten zu etlichen guten Torchancen und einem verdienten 2:0-Sieg. Der Sieg unseres D1-Teams hätte auch höher ausfallen können, wenn bei zwei Aluminumtreffern der Ball im gegnerischen Tor gelandet wäre oder eine der weiteren guten Chancen in einen Torerfolg umgemünzt worden wäre. An dieser hervorragenden Teamleistung waren neben den schon genannten Spielern Niklas Kurzynoga, Elijah Wolf und Christian Klotz beteiligt. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team für diesen wohlverdienten Sieg und den beachtenswerten vierten Platz in der Landesliga.
 
Sa 19.11.2016 D2:  SV Herschweiler-Pettersheim II JFV Bruchmühlbach Miesau II  4:2 (3:1)
Mit nur 7 Spielern musste unsere D2 gegen den SV Herschweiler-Pettersheim II antreten. Sportlich fair verzichtete unser Gegner auch auf 2 Spieler. Den Spielbeginn verschliefen wir etwas, so dass die Gastgeber schon in der ersten Minute mit 1:0 in Führung gingen. Dann kam eine starke Phase unseres Teams. Wir hielten gut dagegen und setzten uns auch im Angriff des öfteren in Szene. So konnte Liam Wolf in der 11. Minute den Ausgleich erzielen. In der 26. Minute folgte das sehr unglückliche 2:1 und in der 28. Minute das 3:1 zum Pausenstand. In der zweiten Halbzeit kamen wir wieder ins Spiel. In unserem schönsten Spielzug kam der Ball zu Liam Wolf, der mit einem tollen Schuss aus 15 Metern den Ball unhaltbar rechts unten ins Tor versenkte - der Anschlusstreffer zum 3:2. Das Spiel blieb spannend bis 4 Minuten vor Schluss, als die Gastgeber auf 4:2 erhöhten. Ein Lob an die sieben getreuen Kämpfer: Silas Glahn, Nico Fuhrmann, Fabio Zangerle, Leon Basler, Lukas Agne, Luca Brück und Liam Wolf.
 
Sa 12.11.2016 D1: SG Rieschweiler - JFV Bruchmühlbach Miesau  1:1 (1:1)
Gegen die etwa gleich starke SG Rieschweiler konnte unser D1-Team in der 10. Minute durch Lukas Sehi in Führung gehen. Der Ausgleich erfolgte in der 28. Minute kurz vor der Pause. In der zweiten Halbzeit hielten sich beide Teams so in Schach, dass diese torlos blieb. Den Punktgewinn verdienten sich Jan und Jonas Weber,  Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Christian Klotz, Lukas Sehi, Maurice Anschau und Fabio Zangerle, der nach seinem D2-Spiel auch in Rieschweiler zum Einsatz kam. Herzlichen Glückwunsch an das D1-Team zum Remis gegen einen starken Landesliga-Gegner.
 
Sa 12.11.2016 D2: JFV Bruchmühlbach Miesau II - TuS Schönenberg II  4:0 (1:0)
Gegen den defensiv eingestellten TuS Schönenberg II erspielte sich unser D2-Team einen sicheren Heimsieg. Aus einer stabilen Abwehr heraus um Torwart Silas Glahn konnten sich sogar die Verteidiger Leon Basler, Fabio Zangerle und Nico Fuhrmann gelegentlich in den Angriff einbringen, ebenso wie die defensiven Mittelspieler Luca Brück und Pablo Armbrüster. In der Offensive spielten Lukas Agne, der in der 19. Minute den Führungstreffer erzielte, Liam Wolf  und abwechselnd die nach ihrem E-Juniorenspiel zu Hilfe geeilten Nick Gilcher und Luis Martel. Die Zuschauer konnten einige schöne Spielzüge sehen, von denen drei in der zweiten Halbzeit erfolgreich abgeschlossen werden konnten: Lukas Agne (45.), Liam Wolf (50.) und Luis Martel (56.) schossen die Tore zum 4:0-Endstand. Herzlichen Glückwunsch an das D2-Team für diesen verdienten Sieg.
 
Di 08.11.2016 D1: JFV Bruchmühlbach Miesau - ASV Winnweiler 1:0 (1:0)
Einen weiteren Dreier holte unser D1-Team gegen den insgesamt etwas schwächeren ASV Winnweiler. Mit einer bärenstarken Abwehr und einem Sturm, der mal wieder für genau ein Tor gut war, feierten unsere D-Junioren einen weiteren 1:0-Sieg. Zur Mitte der ersten Halbzeit passte Niklas Kurzynoga zu Elijah Wolf, der einen ASV-Abwehrspieler rechts umspielte und den Ball ins linke Eck schoss. Nun stehen zu Buche: Ein beachtlicher 5. Platz, 16 Punkte nach 9 Spielen bei einem Torverhältnis von 5:3 Toren, ein Ergebnis, das durchaus auch mit einem einzigen Spiel erzielt werden könnte. Im Kader standen: Jan und Jonas Weber,  Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Christian Klotz, Lukas Sehi und Maurice Anschau. Herzlichen Glückwunsch vom Trainerteam.
 
Sa 29.10.2016 D1: JFV Bruchmühlbach Miesau - JSG Westrich 1:0 (1:0)
Mit 1:0 besiegte unsere D1 die JSG Westrich. Das Tor des Tages schoss Lukas Sehi schon in der ersten Halbzeit. Mit einem Tor drei Punkte zu erzielen ist sehr effizient. So haben wir schon 13 Punkte nach 8 Spielen bei einem bescheidenen Torverhältnis von 4:3 gesammelt. Der Lohn ist der 6. Platz in der Landesliga-Tabelle. Bei diesem Sieg wirkten mit: Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Christian Klotz, Lukas Sehi und Maurice Anschau.
 
Sa 29.10.2016 D2: SV Neunkirchen - JFV Bruchmühlbach Miesau II 2:0 (1:0)
Zu Beginn der Rückrunde trat unsere D2 bei schönem Herbstwetter in Neunkirchen am Potzberg gegen den Tabellenführer an. Wir taten uns ohne Auswechselsieler schwer. Nur weil Nick Gilcher direkt nach seinem E-Junioren-Spiel dankenswerterweise noch bei der D2 aushalf, konnten wir überhaupt mit einer kompletten Mannschaft antreten. Die Gastgeber hatten etwas mehr vom Spiel und konnten aus einem ihrer Angriffe in der 19. Minute Kapital schlagen: Bei dem ungücklichen 1:0 scheiterte der Abwehrversuch sowohl unseres ansonsten gut haltenden Torwarts Silas Glahn als auch unseres starken  zentralen Verteidigers Leon Basler, der viele gegnerische Angriffsversuche unterband. In der 2. Halbzeit legte der Tabellenführer schon nach einer Minute nach und erzielte den zweiten Treffer. Unserer wenigen Angriffsversuche brachten weder zwingende Torchancen noch Tore zustande. Aber auch die weiteren gegnerischen Bemühungen scheiterten. So blieb es bei dem verdienten Neunkirchener 2:0-Sieg. Im Kader standen neben den schon erwähnten Spielern Fabio Zangerle, Nico Fuhrmann Luca Brück, Pablo Armbrüster, Lukas Agne und Liam Wolf. Trotz dieser Niederlage belegen wir den zweiten Tabellenplatz. Der Grund dafür ist, dass das mit 1:2 (0:2) beendete Spiel JFV Bruchmühlbach Miesau II - SV Herschweiler-Pettersheim II zu unseren Gunsten mit 3 Punkten und 2:0 Toren gewertet wurde.
 
Fr 21.10.2016 D1:  JFV Pfälzer Bergland - JFV Bruchmühlbach Miesau 3:0 (1:0)
Unsere D1 musste auf ungewohntem Hartplatz in Thallichtenberg gegen den Landesligazweiten JFV Pfälzer Bergland antreten. Etwa 45 Zuschauer sahen ein gutes Landesligaspiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit waren wir dem starken Gastgeber ebenbürtig. Vor allem über die rechte Seite setzte der lauffreudige und spielstarke Philipp Grimm, gut unterstützt durch Niklas Antoni, Elijah Wolf und Maurice Anschau die Bergländer Abwehr immer wieder mit schönen Spielzügen unter Druck. Lediglich die Chancenauswertung, die zu keinem Treffer führte, war zu kritisieren. Der gegnerische Sturm war darin erfolgreicher und erzielte in der 21. Spielminute den Führungstreffer zum 1:0-Halbzeitstand. Nach der Pause spielten wir beherzt weiter, um zum Ausgleich zu kommen. In der 36. Minute trafen jedoch die Gastgeber zum 2:0. Nach der verletzungsbedingten Auswechlung von Kelvin Kuhn schon in der 8. Minute war unser Kontigent an Auswechselspielern erschöpft, so dass alle verbliebenen Spieler trotz zunehmender Ermüdung und mancher kleineren Verletzung weiterspielen mussten. In der 47. Minute gelang den Bergländern durch einen schnellen Konter ein weiteres Tor zum 3:0-Endstand. Neben den schon genannten Spielern spielten Jan und Jonas Weber, Niklas Kurzynoga, Fabian Metzler und Christian Klotz. Für den großen Kampfgeist und die vielen gute Spielzüge gibt es vom Trainerteam ein großes Kompliment.
 
Sa 08.10.2016 D1:  JFV Bruchmühlbach Miesau - JFV Westpfalz 0:0
Insgesamt war das Engagement unserer Spieler gegen den Tabellenletzten der Landesliga nicht groß genug, um einen Dreier zu holen. Nur wenige gute Spielzüge ohne Torerfolg und eine recht stabile Abwehr (auf unserer Seite immer noch ohne Gegentor!) führten zu einem leistungsgerechten Unentschieden. Der JFV Westpfalz verdiente sich den Punkt redlich und gab die rote Laterne ab. Für uns hätte mehr drin sein müssen.
 
Sa 01.10.2016 D1:  SFC Kaiserslautern II - JFV Bruchmühlbach Miesau 0:0
Gegen eines der stärksten Teams der Landesliga ist das torlose Remis ein Super-Ergebnis. Das bescheidene Torverhältnis von 3:0 zeigt: Unsere D1 hat derzeit die stärkste Abwehr der Liga. Selbst nach 5 Spielen haben wir noch kein Gegentor. Zwar war das SFC-Team spielerisch etwas besser, aber es gab dort - wie auch auf unserer Seite - nur sehr wenige gute Torchancen. Herzlichen Glückwunsch an Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Fabian Metzler, Niklas Kurzynoga, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Kelvin Kuhn, Christian Klotz und Lukas Sehi für diesen tollen Punktgewinn. Nur weiter so! 
 
Sa 01.10.2016 D2:  JFV Pfälzer Bergland III - JFV Bruchmühlbach Miesau II 0:5 (0:1)
Bei leichtem Nieselregen begann unsere D2 auf dem Rasenplatz in Etschberg zunächst defensiv. Trotz  einer merklichen Feldüberlegenheit mit guten Spielzügen und mehreren Torchancen gelang  Liam Wolf erst 2 Minuten vor dem Pausenpfiff den gegnerischen Torwart mit einem perfekten Fernschuss zu überwinden. Nach der Pause war es wieder Liam Wolf, der mit einem weiteren Fernschuss in der 35. Minute das 2:0 markierte. In der 39. Minute verwandelte Maurice Anschau ein gutes Zuspiel von Martin Commercon zum 3:0. Nachdem Lukas Agne in der 47. Minute auf 4:0 erhöhte, geland Maurice Anschau ein weiteres Tor, als er eine der vielen hervorragagenden Flanken von Liam Wolf zum 5:0-Endstand nutzte. Dank der guten Abwehr mit Torwart Silas Glahn, Nico Fuhrmann, Fabio Zangerle, Leon Basler und Luca Brück gelang unserer D2 ohne einen Reservespieler ein in dieser Höhe verdienter Auswärtssieg. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team.
 
Sa 24.09.2016 D1:  JFV Bruchmühlbach Miesau - TuS Schönenberg 2:0 (1:0)
Bei sommerlichen Temperaturen stand in der Landesliga das Derby gegen den TuS Schönenberg auf dem Programm. Die Trainervorgabe war klar: Aus sicherer Defensive heraus Angriffe einleiten, Tore schießen und das Kerwespiel gewinnen. Diese Vorgabe setzten unsere Jungs durch eine sehr starke Teamleistung mit vielen guten Spielzügen um. In der ersten Halbzeit waren wir leicht überlegen. In der 17. Minute kam Christian Klotz an der  Torauslinie von links bedrohlich nahe an das gegnerische Tor und spielte einen Querpass auf das lange Eck, wo unserer Stürmer Lukas Sehi einschussbereit nur noch den Fuß hinhalten hätte müssen. Ein gegnerischer Verteidiger kam gerade noch an den Ball und bugsierte diesen ins eigene Tor. Beim Spielstand von 1:0 blieb es bis zum Pausenpfiff. In der Pause forderten das Trainerteam ein frühes zweites Tor, um das Spiel zu entscheiden. Die Jungs gingen bis an ihre körperlichen Grenzen, um dies umzusetzen. Eine deutliche Überlegenheit mit schönen Kombinationen im Angriff bei einem Chancenverhältnis von etwa 10:1 war die Folge. Allerdings verhinderten Latte, Pfosten, der gegnerische Torwart, zu schwache Schüsse und mangelnde Zielgenauigkeit buchstäblich bis zur letzten Minute einen weiteren Torerfolg. Da gelang Lukas Sehi unter Zuhilfenahme des linken Innenpfostens, den Ball am Schönenberger Torwart  vorbei ins Tor zu schießen. Für den hochverdienten 2:0-Sieg gibt es von den Trainern und den begeisterten Zuschauern ein großes Kompliment für die tolle Leistung. Neben den bereits erwähnten Spielern spielten Jan und Jonas Weber, Niklas Antoni, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Kelvin Kuhn, Fabian Metzler und Niklas Kurzynoga mit. Nach vier Spielen gegen renommierte Landesligisten, die in der Vorsaison die Plätze 3, 4, 6 und 7 belegten, stehen  wir nach 2 Siegen und 2 Unentscheiden mit 8 Punkten und 3:0 Toren auf Rang 4.
 
Fr 23.09.2016 D2:  JFV Bruchmühlbach Miesau II - SV Herschweiler-Pettersheim II 2:0 (nach Urteil)
Das mit 1:2 (0:2) beendete Spiel wurde zu unseren Gunsten mit 3 Punkten und 2:0 Toren gewertet.
Bei schönem Herbstwetter traf unsere D2 im Kerwespiel am Freitagnachmittag auf SV Herschweiler-Pettersheim II. Nach dem D1-Sonntagspiel mussten wir auf die Mithilfe von D1-Spielern verzichten und füllten das Team durch die E-Jugendlichen Leni Kuhn und Nick Gilcher auf. Die beiden machten ihre Sache sehr gut und fügten sich hervorragend in das D2-Team ein. Trotz sehr guter Leistung unseres Towarts Silas Glahn und des zentralen Abwehrspielers Leon Baslers ging die erste Halbzeit an die Gäste, die  mit in der 13. und 15. Minute 2:0 in Führung gingen. In der zweiten Halbzeit kamen wir immer stärker ins Spiel. Einige gute Chancen konnten wir nicht verwerten, bis unserem schnellen Offensivspieler Martin Commercon in der 53. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang. Die letzten sieben Minuten blieb es spannend: Fast hätte es zum Unentschieden gereicht. Ein Lob an das ganze Team, in dem folgende weitere Spieler mitgekämpft haben: Nico Fuhrmann, Luca Brück, Jason Bittes, Lukas Agne und Liam Wolf.
 
So 18.09.2016 D1: SV Hermersberg - JFV Bruchmühlbach Miesau 0:0
In Hermersberg gelang unserem Landesliga-Team durch eine torloses Remis ein weiterer Punktgewinn. Mit einer hervorrragenden Teamleistung und einer sehr disziplinierten Abwehr mit Jonas Weber, Niklas Antoni und Niklas Kurzynoga vor sich gelang Torwart Jan Weber auch im dritten Rundenspiel, unser Tor von Gegentoren frei zu halten. Allerdings unterband die Hermersberger Abwehr auch unsere Angriffsbemühungen, so dass das Spiel auf Augenhöhe mit einem gerechten 0:0-Unentschieden endete. Mit diesem Ergebnis bleiben wir mit 5 Punkten und einem Minimal-Torverhältnis von 1:0 derzeit auf dem 5. Tabellenplatz der Landesliga Westpfalz. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler, zu denen außer den bereits genannten Elijah Wolf, Christian Klotz, Philipp Grimm, Kelvin Kuhn, Fabian Metzler, Lukas Sehi, Maurice Anschau gehörten.
 
Sa 17.09.2016 D2: TuS Schönenberg II - JFV Bruchmühlbach Miesau II 1:7 (1:4)
Auf dem Rasenplatz des SV Sand spielte unser D2-Team ohne Ersatzspieler gegen die zweite Mannschaft aus Schönenberg. Nach dem ersten Tor durch unseren Mittelstürmer Liam Wolf in der 7. Minute gleich Schönenberg in der 16. Minute aus. Nach einem entscheidenden Doppelschlag durch die Offensivspieler Martin Commercon und Lukas Sehi in der 21. und 22. Minute konnte wiederum Martin Commercon kurz vor dem Pausenpfiff mit 4:1 erhöhen. In der zweiten Halbzeit gelang Lukas Sehi ein lupenreiner Hattrick mit drei Toren (32., 39. und 44. Minute). Neben den schon genannten Spielern waren an diesem hochverdienten 7:1-Sieg Silas Glahn, Nico Fuhrmann,  Fabio Zangerle, Luca Brück, Leon Basler und Lukas Agne beteiligt.
 
Sa 10.09.2016 D1: JFV Bruchmühlbach Miesau - FJFV Donnerberg 0:0
Im Kerwespiel in Wiesbach kam es zum Landesligaduell zwischen unserer D1 und dem FJFV Donnersberg. Auch in diesem Spiel traten unsere Jungs sehr engagiert als Team auf und kämpften auf allen Positionen vorbildlich. Einige gute Chancen auf beiden Seiten ergaben nichts Zählbares und so war das Resultat - ein torloses Remis - insgesamt ein gerechtes Ergebnis. Nach dem Sieg gegen den Vorjahresdritten TSG Kaiserslautern errangen wir einen Punkt beim Sechsten der Vorsaison. Unsere D1 ist gut in der Landesliga gestartet: Bislang noch ohne Gegentor stehen wir auf dem 5. Platz. Wir gratulieren dem D1-Team mit Jan und Jonas Weber, Niklas Kurzynoga, Niklas Antoni, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Christian Klotz, Lukas Sehi, Maurice Anschau und Kelvin Kuhn.
 
Sa 10.09.2016 D2: JFV Sickingen III - JFV Bruchmühlbach Miesau II 6:0 (4:0)
Im zweiten Rundenspiel trafen wir bei heißem Spätsommerwetter in Landstuhl auf die starke Mannschaft JFV Sickingen III.  Wir mussten ohne Auswechselspieler auskommen und waren zu Beginn des Spiels zu offensiv, was die Sickinger zu zwei schnellen Toren einlud (5. und 6. Minute). Nach einem weiteren Tor in der 12. Minute konnten wir uns etwas stabilisieren, aber kurz vor der Pause fingen wir uns ein weiteres Gegentor ein (28. Minute). In der zweiten Halbzeit klappte es etwas besser. Die Kräfte ließen aber etwas nach und so konnte Sickingen auf 6:0 erhöhen (43. und 50. Minute). Dagegen brachten einige gute Chancen unsererseits ungenutzt, so dass ein Ehrentreffer ausblieb. Trotzdem ein Kompliment an die D2-Mannschaft für den Kampfgeist bei großer Hitze. Es spielten mit: Silas Glahn, Nico Fuhrmann,  Luca Brück, Leon Basler, Pablo Armbrüster, Kelvin Kuhn, Jason Bittes, Martin Commercon und Liam Wolf.
 
So 04.09.2016 D2: SV Ixheim II - JFV Bruchmühlbach Miesau II 8:3 (5:1)
Im Testspiel gegen den SV Ixheim II sollten vor allem die jüngeren Spieler eingesetzt werden, um Spielpraxis auf dem noch ungewohnten D-Junioren-Spielfeld zu erlangen. Nach Gegentoren in der 4. und 9. Minute konnte sich Liam Wolf mit einem schönen Tor nach Pass von Martin Commercon durchsetzen (12. Minute). Der Zwischenstand von 2:1 hielt nicht lange: Im Minutentakt schossen die Ixheimer 3 Tore, so dass es nach 16 Minuten bereits 5:1 stand. Erst die Verstärkung durch Lukas Sehi und Elijah Wolf stabilisierten unser Spiel, so dass das 5:1 der Pausenstand blieb. Nach dem 6:1 in der 34. Minute gelang Lukas Agne ein Treffer zum 6:2 in der 36. Minute.  Auch das nächste Gegentor in der 39. Minute konterten wir in der 45. Minute. Der Torschütze zum 7:3 war Elijah Wolf. Kurz vor Schluss konnte Ixheim noch auf 8:3 erhöhen. Fazit des Spiels: Vor allem in der Organisation der Abwehr gibt es noch einen deutlichen Verbesserungsbedarf, aber immerhin haben wir 3 Tore geschossen. Neben den schon genannten Spielern spielten mit: Silas Glahn, Leon Basler, Niklas Antoni, Fabian Metzler, Pablo Armbrüster und Luca Brück.
 
Sa 03.09.2016 D1: TSG Kaiserslautern - JFV Bruchmühlbach Miesau 0:1 (0:0)
Bei der Premiere in der Landesliga zeigten unsere D1-Junioren einen großen Kampfgeist gegen den Traditionsverein  TSG 1861 Kaiserslautern. Alle Spieler waren hoch motiviert, setzten die Vorgaben der Trainer um, waren laufbereit nahe bei den Gegenspielern, kamen nach den Angriffen immer wieder in die Abwehr zurück. So wurden den Gastgebern die Räume eng gemacht. Insgesamt spielten wir auf etwa gleichem Niveau wie die TSG. Auf beiden Seiten gab es recht wenige gute Torchancen. Neben zwei Abseitstoren auf beiden Seiten, die nicht zählten, gab es in der 40. Minute einen Höhepunkt: Unser schneller Stürmer Lukas Sehi setzte sich gegen die TSG-Abwehr durch und ließ bei seinem Schuss ins rechte untere Eck dem gegnerischen Torwart keine Chance. Hochmotiviert verteidigten unsere Jungs die knappe Führung bis zum Schlusspfiff. Insgesamt war es ein zwar glücklicher aber nicht unverdienter Auswärtssieg beim ersten D-Junioren-Landesligaspiel in der Geschichte des JFV. Ein großes Lob seitens des Trainerteams an die Mannschaft verbunden mit dem Wunsch: Nur weiter so! In diesem Spiel wirkten mit: Jan und Jonas Weber, Fabian Metzler, Niklas Antoni, Elijah Wolf, Philipp Grimm, Christian Klotz, Lukas Sehi, Maurice Anschau, Leon Basler und Pablo Armbrüster.
 
Do 01.09.2016 D2: JFV Bruchmühlbach Miesau II - SV Neunkirchen 0:0
Im ersten Rundenspiel der 2. Kreisklasse trat unsere D2 gegen den SV Neunkirchen am Potzberg an. In einem Spiel auf Augenhöhe sammelten viele unserer jüngeren Spieler die ersten Erfahrungen auf dem D-Junioren-Spielfeld von Strafraum zu Strafraum. Dabei klappte zwar noch nicht alles perfekt, jedoch konnte unsere gute Abwehr alle gegnerischen Angriffsbemühungen vereiteln. Zeitweise hatten wir etwas mehr vom Spiel, konnten aber unsere Torchancen nicht verwerten. Das torlose Remis geht insgesamt in Ordnung. Am Rande erwähnt: Bis Samstag sind beide Teams gemeinsam Tabellenführer. Im Kader standen: Silas Glahn, Kelvin Kuhn, Leon Basler, Fabio Zangerle, Luca Brück, Pablo Armbrüster, Christian Klotz, Elijah Wolf, Lukas Sehi, Niklas Antoni, Lukas Agne, Liam Wolf und Jason Bittes.
 
So 28.08.2016 D1: JFV Pfälzer Bergland - JFV Bruchmühlbach Miesau 3:0 (1:0)
Bei heißem Sommerwetter trat unsere D1 beim Landesligisten JFV Pfälzer Bergland in Thallichtenberg an. In der ersten Halbzeit waren die Bergländer etwas überlegen und konnten in der 16. Minute ein Tor erzielen. Nach der Pause legten die Gastgeber noch zwei Tore nach, während unsere gelegentlichen guten Angriffschancen nicht Zählbares ergaben.

 

Kostenlose Website erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen