Cookies

Diese Homepage verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Die Cookies werden vom Provider WEB-GEAR zur Verfügung gestellt. Cookies sind kurze Datenpakete, die zwischen Browsern und Servern ausgetauscht werden. Diese Cookies ermöglichen z.B. das einfache Wiederfinden von Webseiten. Sollten Sie diese Homepage ohne Cookies nutzen wollen, ändern Sie dies bitte in ihren Browser-Einstellungen.

A-Junioren

Trainingszeiten:
Die A-Junioren trainieren (außer im Winter)
  • Montags 19:00 – 20:30 Uhr in Miesau
  • Mittwochs 19:00 – 20:30 Uhr in Miesau
Trainer- und Betreuer der A-Junioren Saison 2019/20:
 
Jörg Seutter      j.seutter@gmx.de
Norman Stolz      norman1212@gmx.de
 
 
 
A-Junioren des JFV Bruchmühlbach-Miesau Saison 2019/20
Die A-Jugend des JFV Bruchmühlbach-Miesau startet mit einem Kader von 22 Spielern in die neue Saison. Zum Rundenstart gegen Contwig konnte man auch die neuen Trikots mit dem leuchtend gelben Sponsorenaufdruck Bauer & Balzer präsentieren. Die Mannschaft und die Betreuer bedanken sich recht herzlich bei den beiden Inhabern des KFZ-Meisterbetriebs Bauer & Balzer aus Bruchmühlbach-Miesau (im Bild stehend, vorne links) für die großzügige Spende und für die Unterstützung unserer Jungs und unseres Vereins.      

Spielberichte:

JFV Bruchmühlbach-Miesau : SV 1920 Ixheim   2:1
Hart umkämpftes Spiel!

Der Tabellenvierte aus Ixheim versuchte von Anfang an mit resolutem Zweikampfverhalten und großem läuferischen Einsatz den Spielfluss unserer Mannschaft zu unterbinden. Dies gelang und der Gast erzielte in der 14 Minute die frühe Führung. Unsere Jungs brauchten sehr lange, um sich auf die Spielweise des Gegners einzustellen. In der 41 Minute gelang M. Müller mit einem tollen Distanzschuss der zu diesem Zeitpunkt glückliche Ausgleich. In der zweiten Halbzeit konnte sich unsere Mannschaft besser in Szene setzen. In der 75 Minute setzte sich M. Theis nach einem Steilpass im Laufduell gegen die Gästeabwehr durch und erzielte die erlösende Führung. Leider scheiterten unsere Jungs in der zweiten Spielhälfte mehrmals in aussichtsreicher Position am Gästetorhüter, so dass es bis zum Schlusspfiff ein hart umkämpftes Spiel mit vielen Undiszipliniertheiten blieb. Der sehr gut leitende Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun und musste insgesamt 9 gelbe Karten zeigen und 3 Zeitstrafen aussprechen. Dass es auch anders geht, zeigte unser voriges Spitzenspiel gegen Schönenberg, wo beide Mannschaften den begeisteren Zuschauern ein tolles, faires Spiel lieferten und der Schiedsrichter nicht eine Verwarnung aussprechen musste. Hoffen wir, dass solche Spiele wie gegen Ixheim die Ausnahme bleiben.

Vorschau:
Sa, 16.11.2019, 16.00Uhr:  SG Waldfischbach ; JFV Bruchmühlbach-Miesau

 
JFV Bruchmühlbach-Miesau : TuS Schönenberg / SG SaKüGr   5:0
Klarer Sieg im Kerwespiel!

Vor einer tollen Zuschauerkulisse spielte unsere Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Schönenberg von Beginn an sehr konzentriert und war in der ersten Spielhälfte das überlegene Team. Durch die Tore von A. Firas Yalda und D. Fomin führten unsere Jungs zur Halbzeit mit 2:0. Nach der Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel, ohne jedoch unsere sehr starke Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Mit dem vielumjubelten Doppelschlag in Minute 73 und 74 durch M. Lauer und M. Schneider war die Partie entschieden. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte D. Fomin in der letzten Minute der Spielzeit mit einem sehenswerten Kopfballtreffer. Unsere Mannschaft zeigte sich zum richtigen Zeitpunkt top motiviert und konnte mit diesem klaren Erfolg die Tabellenführung verteidigen.
 
Vorschau:
Do, 07.11.2019 JFV Bruchmühlbach-Miesau : SV Ixheim (19:00 Uhr in Miesau)
    
8. Spieltag 
JSG Rodalben/Münchweiler : JFV Bruchmühlbach-Miesau 0:7
Souveräner Auswärtserfolg!
Unsere Jungs setzten auch in Rodalben ihre Erfolgsserie fort. Von Anfang an bestimmte unsere Mannschaft das Spiel und führte bereits zur Pause mit 5:0. Nach dem Seitenwechsel gingen es unsere Jungs etwas gemächlicher an, konnten aber dennoch 2 weitere Tore zum letztlich ungefährdeten 7:0 Auswärtserfolg erzielen. Die JSG Rodalben/Münchweiler bemühte sich zwar bis zum Schluss um Ergebniskorrektur, unsere sehr starke Abwehr erlaubte dem Gast allerdings während der gesamten Spielzeit keine echte Torchance. Unsere Torschützen waren A. Firas Yalda (2), M. Lauer (2), M. Schneider, B. Laborenz und M. Müller.
 
6. Spieltag 
JFV Bruchmühlbach-Miesau : SC Hauenstein II   6:2
Tabellenführung behauptet!
Gegen den direkten Verfolger aus Hauenstein zeigte unsere Mannschaft ihre beste Saisonleistung. Der Gast versuchte mit frühem Pressing unser Aufbauspiel zu unterbinden. Dies gelang anfänglich und Hauenstein hatte nach 5 Minuten eine gute Chance zur Führung. Dies war dann allerdings für lange Zeit die einzige Chance von Hauenstein. Denn unser Team übernahm immer mehr die Initiative und erspielte sich viele Torraumszenen. Nach einer tollen Kombination im Mittelfeld erzielte Alex Firas-Yalda in der 15 Minute das 1:0. In der 30. Minute erhöhte Ben Laborenz zum 2:0. In der 2. Halbzeit setzten unsere Jungs das druckvolle Spiel fort und konnten auf 3:0 durch Erik Burdjug erhöhen. Hauenstein ließ jedoch nicht locker und konnte mit einem Standard auf 1:3 verkürzen. Ben Laborenz stellte den alten Abstand wieder her, bevor Hauenstein abermals nach einem Standard auf 2:4 verkürzte. Ein direkt verwandelter Freistoß durch Marvin Schneider und der dritte Treffer von Ben Laborenz brachten unsere Jungs letztlich auf die verdiente Siegerstraße. Das Ergebnis fiel mit 6:2 deutlich aus, war jedoch ein hartes Stück Arbeit. Daher auch ein großes Kompliment an die Jungs aus Hauenstein, die sich in keiner Phase des Spiels hängenließen und unserer Mannschaft bis zum Schluss alles abverlangt haben. Unser Team war allerdings zum richtigen Zeitpunkt in toller Form und konnte mit diesem Erfolg den bisherigen Tabellenzweiten auf Distanz halten.
  
Spieltag 4 (Nachholspiel nach Spielabbruch wegen Gewitters):
JSG Bruchweiler/Wasgau : JFV Bruchmühlbach-Miesau   0:2
Arbeitssieg!
In der ersten Halbzeit hatten beide Teams Probleme im Spielaufbau. Auch unsere Jungs erlaubten sich ungewohnt viele Fehlpässe und Unkonzentriertheiten. Dennoch hatte unsere Mannschaft zwei sehr gute Torchancen, die man aber leider nicht nutzte. Kurz vor der Pause war es Maurice Theis, der nach einem endlich mal schnell und schnörkellos vorgetragenen Angriff die Führung erzielte. In der 2. Halbzeit wurde unser Spiel druckvoller. Unsere Jungs wollten die Entscheidung und wurden in der 70. Minute mit dem 2:0 durch Ben Laborenz, nach toller Vorarbeit durch Luca Weisenstein, belohnt. Unsere Mannschaft ließ danach nichts mehr anbrennen und erzielte einen wichtigen Auswärtserfolg.
 
Spieltag 5:
JFV Bruchmühlbach-Miesau :  TuS Pirmasens DJK  2:1
Spiel gedreht!
Pirmasens präsentierte sich als das erwartet zweikampfstarke Team und ging bereits in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft fand in der ersten Halbzeit selten ins Spiel, hatte aber dennoch mit einer Doppelchance die große Möglichkeit auszugleichen. Zunächst parierte der Gästetorhüter einen Schuss aus kurzer Distanz, der Nachschuss ging an den Innenpfosten. In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs wie verwandelt aus der Kabine. Endlich nahm man die Zweikämpfe an und über die zunehmende Dominanz im Mittelfeld konnte man sich nun auch Chancen erspielen. In der 67. Minute gelang Marvin Schneider nach einem tollen Spielzug der erlösende Ausgleich. Dies war auch der Weckruf für unsere Zuschauer, die das Team  jetzt toll unterstützten. In der 84 Minute wurde unsere Mannschaft für den leidenschaftlichen Auftritt in der 2. Halbzeit belohnt. Unser Mittelstürmer Luca Weisenstein stand nach einem Eckball und viel Getümmel im Strafraum goldrichtig und erzielte den 2:1 Siegtreffer. In der hektischen Schlussphase kam es zu 2 Platzverweisen für das Gästeteam. Letztlich waren Kondition und Disziplin in diesem engen Spiel die Garanten für den Erfolg unserer Mannschaft.
 
Spieltag 3:
JFV Bruchmühlbach-Miesau :  SG Rieschweiler II  4:0
Gegen Rieschweiler konnte unsere Mannschaft einen ungefährdeten Sieg feiern. Allerdings versäumten es die Jungs die Partie schon frühzeitig zu entscheiden. Wie in der Vorwoche wurden wieder viele Torchancen vergeben. So dauerte es bis zur 40 Minute ehe Daniel Fomin nach einem Eckball das erlösende 1:0 erzielte. In der 2. Halbzeit war unser Team drückend überlegen und die Jungs zeigten sich endlich auch treffsicherer. Die weiteren Tore zum 4:0 erzielten Moritz Lauer, Marius Müller und Marvin Schneider.
Vorschau:
Samstag, 07.09.2019. 16:00 Uhr  JSG Bruchweiler/Wasgau : JFV Bruchmühlbach-Miesau (Spielort Bruchweiler-Bärenbach)
  
Spieltag 2:
FC Queidersbach : JFV Bruchmühlbach-Miesau  2:1
Unglückliche Niederlage!
Unsere Mannschaft hatte den besseren Start und in den ersten 5 Minuten bereits 2 Riesenchancen zum Führungstreffer. Queidersbach war nur mit Standards gefährlich, konnte sich kämpferisch allerdings leichte Vorteile verschaffen. Ab der 30. Minute bestimmten unsere Jungs wieder das Spiel aber das erlösende Tor wollte nicht fallen. Bei einem Innenpfostentreffer war dann auch viel Pech dabei. Queidersbach erzielte zu Beginn der 2. Halbzeit die überraschende Führung und konnte kurz danach per Elfmeter zum 2:0 nachlegen. Das Spiel war auf den Kopf gestellt. Unser Team warf nun alles nach vorne. Traf man zunächst abermals nur die Latte, gelang Daniel Fomin in der 85. Minute der Anschlusstreffer. Am Schluss gab es Chancen fast im Minutentakt, aber der Ausgleich wollte einfach nicht gelingen.
Vorschau:
Freitag, 30.08.2019  JFV Bruchmühlbach-Miesau : SG Rieschweiler II (Spielort Miesau)      
      
Spieltag 1: 
JFV Bruchmühlbach-Miesau :  SV Palatia Contwig II  2:1
Holpriger Rundenstart

Gegen Contwig konnte unsere Mannschaft nicht an die gute Leistung aus den Vorbereitungsspielen anknüpfen. Viele Fehlpässe und Unkonzentriertheiten verhinderten ein gutes Kombinationsspiel, was normalerweise dieses Team auszeichnet. Dennoch konnte man durch einen Doppelschlag von Ben Laborenz bis zur Halbzeit mit 2:0 in Führung gehen. In der zweiten Hälfte gelang dem Gegner der Anschlusstreffer zum 2:1 und es wurde noch mal spannend bis zum Schluss.
Letztlich konnte der erste Sieg und die wichtigen 3 Punkte eingefahren werden. Der Saisonstart ist damit geglückt und die Mannschaft erhofft sich eine erfolgreiche Saison und weiterhin viel Unterstützung durch die Fans, die dem Team auch in diesem engen Spiel bis zum Abpfiff den Rücken gestärkt haben. 
Vorschau:
Freitag, 23.08.2019  FC Queidersbach : JFV Bruchmühlbach-Miesau (Spielort Oberarnbach)
 
 

Kostenlose Website erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen